Informationen zum Kienberg

Marzahn. Die IGA Berlin 2017 GmbH stellt am Montag, 25. August, ihre Pläne zur Umgestaltung des Kienbergs vor. Der Berg entstand aus Bauschutt und Trümmern und wurde in den 80er-Jahren unter Mithilfe von Anwohnern bepflanzt. Die IGA-Geschäftsführung ließ im vergangenen Jahr die Pflanzen und Tiere auf dem Kienberg von Fachleuten untersuchen und ein Gutachten erstellen. Im Zusammenhang mit der Gestaltung des IGA-Geländes will sie neue Lebensräume für Tiere und Pflanzen schaffen, um den Artenreichtum zu erhöhen. Die Informationsveranstaltung findet in der IGA-Markthalle, Blumberger Damm 130, statt. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. Der Eingang ist in der Zinndorfer Straße.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.