Interkulturelle Tage finden wieder im Bezirk statt

Marzahn-Hellersdorf. Mit den Interkulturellen Tagen wirbt der Bezirk für das verständnisvolle Zusammenleben unterschiedlicher Kulturen.

Das Motto dieses Jahr lautet "Herzlich willkommen - Wer immer du bist". Bis zum 18. Oktober haben das Bezirksamt, freie Träger und Projekten aus dem Bezirk sowie Einzelinitiativen ein großes Programm zusammengestellt. "Vietnamesische Impressionen in Musik, Wort und Bild" gibt es am Donnerstag, 27. September, um 14 Uhr im Frauentreff HellMa, Marzahner Promenade 41. Am gleichen Tag findet um 15 Uhr im Stadtteilzentrum von Kiek in e.V., Rosenbecker Straße 25/27 ein interkultureller Familiennachmittag statt. Ein gemeinsames russisch-vietnamesisches Kochen gibt es am Freitag, 28. September, um 16 Uhr in den Räumen von Vision e.V., Märkische Allee 348. Reistrommel e.V. und die Jugendfreizeiteinrichtung ImPuls laden am Sonntag, 30. September, von 14 bis 19 Uhr zu einem vietnamesischen Mondfest in die Rudolf-Leonhard-Straße 2 ein. Ein Seminar "Zum Umgang mit der Fremdheit" veranstaltet die Integrationsbeauftragte des Bezirks, Elena Marburg, am Montag, 1. Oktober, von 10 bis 15 Uhr im Rathaus, Alice-Salomon-Platz 3. (Anmeldung unter 902 93 20 61 oder per E-Mai an liane.borchert@ba-mh.verwalt-berlin.de.)


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden