Kunstwerke mit Beleuchtung

Marzahn.Der Bezirk lässt die Kunstwerke "Arbeit für das Glück der Menschen" und "Frieden" an der Giebelseite der Wohngebäude Marzahner Promenade 45 beleuchten. Die zwei Mosaike von Walter Womacka (1925-2010) wurden 1989 angebracht. Außer ihrem künstlerischen Wert stellen sie auch Orientierungspunkte für Passanten dar. Die Initiative für die Beleuchtung ging von der Akteursrunde Marzahner Promenade aus. Die Beleuchtung wurde aus Mitteln des Wettbewerbs "Aktive Zentren" bezahlt. Die Stromksoten übernimmt die Degewo, die Wartungskosten trägt das Land Berlin.
Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden