Neue Show im Zirkus Springling feiert am 24. März Premiere

Lisa-Marie Klatt aus Marzahn zeigt am Vertikaltuch ihr Können. (Foto: Springling)

Marzahn. Der Zirkus Springling läutet die Osterferien mit der Aufführung eines neuen Programms ein. Die neue Show des Kinderzirkus Cabuwazi-Springling hat am Sonntag, 24. März, Premiere.

Unter dem Titel "Chromosom X" wird Biologie-Unterricht einmal anders geboten. Die Geschichte, die die einzelnen artistischen Darbietungen verbinden, liest sich gleichzeitig wie ein Science-Fiction-Märchen. Darum geht es: Eine machthungrige Firmen-Chefin beauftragt einen Professor, ihre Mitarbeiter mithilfe der Gentechnik noch leistungsstärker zu machen. Dabei geraten dem Professor verschiedene Substanzen durcheinander, sodass die aberwitzigsten menschlichen Fähigkeiten kreiert und neu kombiniert werden. Doch plötzlich bringt ein Defekt im Generator des Professors das Vorhaben ins Wanken. Erst eine Zeitreise scheint alles wieder in Ordnung bringen zu können.

Die Show im bunten Zirkuszelt am S-Bahnhof Raoul-Wallenberg-Straße dauert insgesamt rund zwei Stunden. 50 Kinder und Jugendliche zeigen Artistik in 14 unterschiedlichen Zirkusdisziplinen. Mit dabei sind unter anderem Jongleure, Akrobaten, Trapezkünstler, Einradfahrer und Trampolinspringer.

Die Premiere am Sonntag, 24. März, findet um 16 Uhr statt. Weitere Vorstellungen sind jeweils von Dienstag, bis Donnerstag, 26.-28. März um 10 Uhr. Die Eintrittskarten kosten sechs Euro, ermäßigt 4,50 Euro. Karten gibt es unter 60 96 28 48 oder per E-Mail an springling@cabuwazi.de.

Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden