Pekrunstraße weiter vollständig gesperrt

Marzahn. Die Wasserbetriebe wollen die Arbeiten in der Pekrunstraße bis Weihnachten beenden. Das bestätigte eine Sprecherin auf Nachfrage der Berliner Woche.

Die Arbeiten hätten im August begonnen. Seitdem ist die Straße vollständig für den Autoverkehr zwischen Manksweg und Fichtelbergstraße gesperrt. In der vergangenen Ausgabe hatte es vonseiten der Wasserbetriebe noch geheißen, dass die Straße nur halbseitig gesperrt sei. Bis Ende November sind nach Informationen von Lesern wochenlang auch keine Bauarbeiter zu sehen gewesen. Sie bezweifeln, dass die Baustelle bis Weihnachten der Vergangenheit angehören soll.

Auf Nachfrage teilten die Wasserbetriebe mit, dass zwischenzeitlich ein Auftrag neu ausgeschrieben werden musste und es zur Verzögerung kam. Dennoch gehen die Wasserbetriebe davon aus, dass auch die Verkehrsbehinderungen zum Fest vorbei sein werden. Das gelte aber nur, wenn das Wetter mitspielt.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.