Das Kinocafé feiert Geburtstag

Moabit. Das Kinocafé Moabit wird drei Jahre alt. Seit seiner Gründung im Juli 2011 hat es 37-mal Filme gezeigt. Das ging nicht immer glatt. Das Kinocafé ist Wanderkino gewesen. Es musste Hängepartien durchleben und technische Provisorien überstehen. Dafür gab es jede Menge Höhenflüge und kinomatografische Glücksmomente. Gefeiert wird am 5. Juli um 15 Uhr in der Zunftwirtschaft, Arminiusstraße 2, mit Filmen aus der Pionierzeit des Kinos. Gezeigt wird eine Auswahl deutscher Komödien vor 1920. Neben diesen Raritäten mit teilweise vergessenen Stars wie Rudi Bach, Klara Kollendt, Victor Colani und Karl Valentin gibt es ein Kino-Preisrätsel, ein Gespräch über die Zukunft des Kinocafés und des Kinos in Moabit. Der Eintritt ist frei.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.