Laternenumzug durch Moabit

Moabit.Initiiert durch das Quartiersmanagement Moabit-Ost und organisiert von der Agentur "Stadtmuster" wird am Montag, 11. November, einer der größten Laternenumzüge Berlins durch Moabit ziehen. Mit dabei sind 400 Kinder und Eltern von sieben Kitas und der Kurt-Tucholsky-Grundschule. Die Teilnehmer treffen sich um 16.30 Uhr an der Ecke Birken- und Wilsnacker Straße. Über Perleberger und Rathenower Straße ziehen sie dann zum Schulhof. Dort wird es heißen Kakao und einen Imbiss geben. Das so eingenommene Geld kommt als Spende der Aktion "Moabit hilft" zugute. Weitere Informationen im Internet unter www.moabit-ost.de.
Ralf Liptau / flip
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.