Sternfahrt für mehr Sicherheit

Moabit. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) veranstaltet am 1. Juni seine 38. Fahrradsternfahrt. Unter dem Motto "Radsicherheit für Berlin: freie Radspuren!" will der Verband auf das Problem zugeparkter Schutz- und Radfahrstreifen aufmerksam machen. "Immer öfter werden Radfahrer auf ihren Spuren durch ordnungswidrig parkende Fahrzeuge behindert", stellt Eva-Maria Scheel fest. Die ADFC-Landesvorsitzende fordert Autofahrer auf, mehr Rücksicht zu nehmen und auch die Lieferzonen freizuhalten. Zur Sternfahrt werden rund 200 000 Teilnehmer erwartet. Auf 19 Routen geht es zum Großen Stern. Start in Moabit ist um 10.45 Uhr am U-Bahnhof Turmstraße. Die Sternfahrt endet gegen 14 Uhr beim traditionellen Umweltfestival der Grünen Liga am Brandenburger Tor. Weitere Informationen zur gibt es auf www.fahrradsternfahrt.de.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.