"Die Ossis" spielen Kulthits des DDR-Rocks

Wenn "die Ossis" am 2. Oktober im Neu Helgoland spielen, darf auch getanzt werden. (Foto: privat)

Müggelheim. Am Dienstag, 2. Oktober, gibt es zum achten Mal die großen Ostrock-Kulthits live und zum Mitsingen im Neu Helgoland. Auf der Bühne stehen "Die Ossis".

Ihr Programm bietet einen Querschnitt durch die letzten Jahrzehnte der DDR-Rockgeschichte, quasi Ostrock de luxe. "Am Fenster" von City, "Bataillon d’amour" von Silly, "I.L.D." von Rockhaus oder "Der blaue Planet" von Karat und viele, viele andere wunderbare Songs, inhaltsstark und zeitlos, bekannt und geliebt, sind die Kulthits der DDR. Ostrock war nie nur Unterhaltungsmusik, sondern kündete von Weltall, Erde und Mensch, überbrachte versteckte Botschaften und begleitet bis heute ganze Generationen zwischen Liebe, Frust und Zorn. "Die Ossis" sind eine Fusion bekannter Musiker der alten DDR-Rockszene, die bei Bands wie Rockhaus, Scirocco, Pankow, Metropol, der Dirk Michaelis-Band oder auch bei Wolfgang Ziegler spielten. Die Truppe ist immer für Überraschungen gut. So ist es nicht verwunderlich, wenn zum Beispiel Claudius Dreilich, der Frontmann von Karat, oder auch der Jazzpianist, Komponist und Saxofonist Günter Fischer, der weltweite Erfolge feiert, spontan auf der Bühne stehen. Auch dieses Mal haben sich schon Kollegen angekündigt...

Das Konzert im Neu Helgoland, Helgoländer Weg 1, beginnt am 2. Oktober 21 Uhr, Einlass ist ab 19.30 Uhr. Karten zu 15 Euro gibt es an der Abendklasse, Bestellung unter 659 82 47.

Silvia Möller / sim
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden