Kompetenz und Technologie

Jede Frau wünscht sich bis ins hohe Alter attraktiv auszusehen. Ein gesundes, straffes und makelloses Hautbild spielt dabei eine entscheidende Rolle. Tatsächlich können die umfassenden Möglichkeiten eines professionellen Kosmetikinstituts heutzutage nahezu jeder Frau diesen Wunsch erfüllen. Das Zusammenspiel von apparativer und pflegender Kosmetik macht es möglich. Entscheidend dabei ist, dass jeder Kunde die auf sich perfekt abgestimmte Behandlung erfährt.

So funktioniert der große Hauttest von labiocome: Der Hauttest von labiocome basiert auf dem computergestützten Gerät DermaX1. Wie beim Augenarzt legt die Kundin ihren Kopf auf eine Kinnablage und blickt nach vorn. Das Gerät erstellt nun Fotos und Messwerte, die zum Beispiel Aufschluss über Porengröße, Faltentiefe, Verhornungsgrad und Elastizität der Haut geben. Per Mausklick können Hautbereiche auch in 3D dargestellt werden, um die Ebenmäßigkeit der Haut zu analysieren. Darüber hinaus erhält man Informationen zu Pigmentstörungen sowie Inflamm-Aging-Prozessen, die zu den größten Feinden im Alterungsprozess zählen. Rechtzeitige, individuelle Beauty-Behandlungen können diese Prozesse deutlich verlangsamen und zeitweise sogar stoppen. Zusätzlich misst die Kosmetikerin im zweiten Schritt des Tests den Feuchtigkeits- und Fettgehalt der Haut. Ein automatisch generiertes Diagramm der Messungen dokumentiert der Kundin das vollständige Ergebnis. Ideal, um Behandlungserfolge nicht nur sichtbar, sondern auch messbar zu machen. Im dritten Schritt des Hauttests bewertet die Kosmetikerin die Haut der Kundin per Augenschein, basierend auf ihrem Fachwissen und ihrer Erfahrung. Die umfassenden Erkenntnisse bilden die optimale Grundlage für eine fundierte, individuelle Beauty-Therapie. Langfristige Hautverbesserung ist das Ziel.

Einen kostenlosen Hauttest gibt es am Donnerstag, 12. März, im Beauty-Institut Andrea Streubel, Grevesmühlener Straße 28. Anmeldung unter 928 01 69.

/
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden