Bei Regen gegen die Laterne

Niederschöneweide.Die regennasse Fahrbahn ist am 30. Januar einem 47-Jährigem und seiner 37 Jahre alten Begleiterin zum Verhängnis geworden. Der Mann war gegen 0.30 Uhr auf der Michael-Brückner-Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. Auf der regennassen Fahrbahn kam er nach links von der Straße ab und prallte gegen den Mast einer Straßenlaterne. Die knickte ab und fiel auf die Fahrbahn. Die Beifahrerin wurde im Auto eingeklemmt, sie musste von der Feuerwehr mit Rettungsgerät befreit werden. Die Frau kam mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus, der Unfallfahrer blieb unverletzt.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden