Dienstwaffe verschwunden

Niederschöneweide.Vermutlich gegen einschlägige Vorschriften hat ein Polizist verstoßen, der am 24. April gegen 20 Uhr die Toilette einer Tankstelle an der Schnellerstraße aufgesucht hatte. Beim Verlassen der Toilette ließ er die zuvor abgelegte Dienstwaffe liegen. Als der Beamte wenig später den Verlust bemerkte, war die Waffe verschwunden. Unter Verdacht steht ein Motorrollerfahrer, der vermutlich ebenfalls auf der Toilette war. Jetzt werden die Videoaufzeichnungen der Tankstelle ausgewertet.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.