Pilz zerstört Zierkirschen

Niederschöneweide. In der Fennstraße rücken am 5. August die Motorsägen an. Wie das Straßen- und Grünflächenamt jetzt mitteilte, müssen dort 13 bis zu 20 Meter hohe Zierkirschen gefällt werden. Die Bäume sind durch einen Pilz so stark geschädigt, dass aufsteigende Wurzelfäule die Standsicherheit beeinträchtigt. Aus Gründen der Verkehrssicherung kommt deshalb leider nur noch das Fällen der Bäume in Frage.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.