Unfallopfer verstorben

Niederschöneweide. Seine schweren Verletzungen hat ein 28-Jähriger nur einen Tag überlebt. Der Mann war am 14. Dezember gegen 23.20 Uhr beim Überqueren der Michael-Brückner-Straße überfahren worden. Nach ersten Ermittlungen überquerte der Fußgänger die Straße in Höhe Hasselwerderstraße bei für ihn grünem Ampellicht. Er wurde von einem Auto erfasst, auf die Straße geschleudert und erlitt schwere Kopfverletzungen, an denen er dann verstarb. Der Unfallfahrer war alkoholisiert, sein Führerschein wurde beschlagnahmt.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.