Junge Musiker geben Konzert am 30. Mai

Niederschönhausen. Zu einem Konzert mit der Berliner Jugendkantorei lädt der Förderverein Schloss und Garten Schönhausen am 30. Mai um 19 Uhr im Schloss Schönhausen ein.

Die Berliner Jugendkantorei besteht bereits seit 1976. Ihre Mitglieder sind zwischen 15 und 30 Jahre alt. Die meisten von ihnen begannen mit ihrem musikalischen Hobby in der Kinderkantorei der Friedenskirche Niederschönhausen. Dem Kindesalter entwachsen proben sie nun einmal in der Woche unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Konrad Winkler in der Berliner Jugendkantorei. Seit zwei Jahren treffen sich die 35 jungen Leute dazu im Stadtteilzentrum in der Schönholzer Straße 10.Eine Besonderheit der Jugendkantorei ist, dass alle Mitglieder sowohl als Instrumentalisten als auch als Sänger auftreten. Dadurch kann das Ensemble für seine Auftritte ein abwechslungsreiches Programm mit reiner A-cappella-Musik, mit Werken für Chor und Orchester oder mit reinen Orchesterstücken zusammenstellen. Auch stilistisch spannt die Kantorei einen weiten Bogen - von der Renaissancemusik über Jazz bis Gospel.

Mit zwei Programmen geht die Berliner Jugendkantorei jedes Jahr auf Konzertreisen durch Städte und Dörfer in Europa. In diesem Jahr steht die 40. Konzertreise an. Einen ersten Eindruck vom aktuellen Programm können Besucher am 30. Mai um 19 Uhr im Saal des Schlosses Schönhausen bekommen. Es erklingen Werke der Chor- und Orchestermusik aus vier Jahrhunderten.

Der Eintritt kostet neun, ermäßigt sechs Euro. Karten können unter 0331 969 42 00 bestellt oder an der Tageskasse des Schlosses Schönhausen erworben werden.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.