Mehr Parkfläche im Ilsensteinweg

Nikolassee. Die CDU möchte das Parken im südlichen Teil des Ilsensteinweges erlauben. In einem Antrag fordern die Christdemokraten ein halbseitige Parken auf dem Bürgersteig auf den letzten 250 Meter zwischen Niklasstraße bis Potsdamer Chaussee. Bis 2010 konnten die Anwohner in diesem Bereich parken. Hier herrsche Parkraumnot, heißt es in der Antragsbegründung. Die Birken am Straßenrand könnten mithilfe von Baumschutzbügeln geschützt werden. Nach Vorstellung der CDU sollten die Anwohner die Kosten tragen.
Martinus Schmidt / mst
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.