Ab 23. März geht’s auf die schmale Spur

Oberschöneweide. Am 23. März ist bei der Parkeisenbahn Saisonstart. Dann drehen die kleinen Züge wieder auf der 60-Zentimeter-Schmalspur ihre Runden.

Im Winter sind Loks und Wagenpark im hauseigenen Betriebswerk auf Vordermann gebracht worden. In den nächsten Wochen gibt es gleich mehrere Extras. So bekommt die Bahn am 31. März Besuch vom Osterhasen und am 4. Mai gibt es die beliebte Lichterfahrt.Die 1956 als Pioniereisenbahn gegründete Bahn wird von rund 100 Kindern und Jugendlichen in ihrer Freizeit betrieben. Die Züge verkehren vom S-Bahnhof Wuhlheide und fahren dann 7,5 Kilometer durch die Wuhlheide mit Halt am Haus für Natur und Umwelt, am FEZ und am Hauptbahnhof, dort besteht Anschluss an die Straßenbahn.

Gefahren wird an den Wochenenden ab 11 Uhr, in den Ferien auch dienstags bis donnerstags ab 9.30 Uhr. Zur Saisoneröffnung verkehrt auch eine Dampflok. Die Tickets kosten 3,50, für Kinder zwei Euro. Bei Dampflokeinsatz werden 50 Cent Zuschlag erhoben. Wissenswertes und Fahrpläne unter www.parkeisenbahn.de

Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden