Nachrichten - Oberschöneweide

Kultur
Steffen Blunk anonymisiert die Menschen in seinen Bildern mit dem Stechbeitel.
4 Bilder

Steffen Blunk in der Galerie Schöne Weide
Ausstellung zu Flucht und Vertreibung

Seit Anfang des Jahres bietet die Galerie Schöne Weide ortsansässigen Künstlern ein Podium. Jetzt sind Bilder von Steffen Blunk zu sehen. Dieser ist freischaffender Maler, hat einmal Journalistik studiert und für die Märkische Oderzeitung gearbeitet. Ab 2009 hat er an der Akademie für Malerei studiert, seit 2011 arbeitet er im Atelier auf dem Areal des früheren Transformatorenwerks. In seiner neue Ausstellung „Vertreibung aus dem Paradies“ thematisiert Blunk das Alltagsthema Flucht und...

  • Oberschöneweide
  • 21.10.18
  • 56× gelesen
Kultur
Mitte Oktober wurde die erste Etappe der Brunnensanierung zünftig gefeiert.
3 Bilder

Der Brunnen sprudelt 2019 wieder
FEZ-Freunde spendierten rund 13.000 Euro für Sanierung

Seit fünf Jahren bleibt der Brunnen vor dem Haupteingang des FEZ Wuhlheide trocken. Im kommenden Jahr soll sich das nun ändern. Grund für die Stilllegung war der marode Zustand der 1979 in Betrieb genommenen Brunnenanlage. Jeden Tag verschwanden aus dem undichten Becken 4000 Liter Wasser im Untergrund. Die Edelstahlplatten waren mit Kalk verkrustet, und Keramikteile waren vor Schmutz von über 30 Jahren kaum noch zu sehen. Mehrere Jahre musste die Sanierung des Brunnens, der ebenso wie das...

  • Oberschöneweide
  • 19.10.18
  • 24× gelesen
Blaulicht

Senior grölte Nazilieder

Oberschöneweide. Ein stark alkoholisierter Mann sang am 15. Oktober in der Edisonstraße Nazilieder. Zeugen hatten die Polizei gerufen, weil der 76-Jährige auf dem Gehweg vor einem Imbiss saß, und Liedgut der Nationalsozialisten zum Besten gab. Außerdem soll er dazu mehrmals den Hitlergruß gezeigt haben. Die Beamten stellten die Identität fest und führten einen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab rund zwei Promille. Jetzt ermittelt der Polizeiliche Staatsschutz wegen Verwendens von Kennzeichen...

  • Oberschöneweide
  • 18.10.18
  • 30× gelesen
Sport
Das Stadion an der Alten Försterei soll künftig Platz für 37 000 Zuschauer bieten.

Die Alte Försterei wird aufgestockt
Stadion des 1. FC Union soll für 37 000 Zuschauer ausgebaut werden

Die Alte Försterei wird aufgestockt. Nicht das historische Gebäude am Rande der Wuhlheide, sondern das Stadion des 1. FC Union. Weil die vorhandenen 22 000 Plätze nicht bundesligatauglich sind, sollen daraus bis 2020 rund 37 000 Plätze werden. Allein bei den Stehplätzen wird die Kapazität um 10 300 Plätze wachsen, dazu kommen 4700 neue Sitzplätze. Für das ambitionierte Bauvorhaben ist nach Baugesetz ein vorhabenbezogener Bebauungsplan nötig. Dafür wurde jetzt in der Senatsverwaltung für...

  • Oberschöneweide
  • 17.10.18
  • 78× gelesen
Bildung

Fachforum zu Theaterpädagogik

Oberschöneweide. Wie kann man Kinder und Jugendliche an politische Prozesse heranführen? Und das mit Spaß und Kreativität? Das 19. Theaterpädagogische Fachforum SICHTEN vermittelt Methoden künstlerischer, demokratischer und partizipativer Prozesse. Lehrer, Erzieher, Künstler, Theaterpädagogen, Studierende und weitere Interessierte erhalten in theaterpraktischen Workshops und Vorträgen, Best-Practice-Einblicken und durch die innovative Partizipationsmethode der Barcamps, Anregungen und...

  • Oberschöneweide
  • 12.10.18
  • 41× gelesen
Verkehr

Die Fahrbahn wird saniert

Baumschulenweg. Autofahrer müssen sich im Bereich Köpenicker Landstraße bald auf Staus einstellen. Im Auftrag des Bezirksamts wird im Abschnitt zwischen Baumschulenstraße und Marggraffbrücke die Fahrbahn saniert. Betroffen sind beide Richtungen, es steht je Richtung nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Baubeginn ist am 22. Oktober, bis 2. Dezember sollen die Arbeiten beendet sein. RD

  • Baumschulenweg
  • 12.10.18
  • 125× gelesen
Verkehr
Der tägliche Rückstau zur Straße An der Wuhlheide am derzeitigen Ende der TVO.
4 Bilder

Informationsveranstaltung brachte wenig neue Erkenntnisse
Noch kein Termin für TVO-Weiterbau

Bereits 1969 hatte die DDR im Verkehrswegeplan für die Hauptstadt verankert, was heute als Tangentialverbindung Ost (TVO) bezeichnet wird. Rund 50 Jahre später ist diese Verbindung immer noch im Gespräch, aber nicht im Bau. Der südöstliche Teil, der die Straße An der Wuhlheide mit Glienicker Weg und Adlergestell verbindet, wurde im August 2007 übergeben. Dass die Verbindung in Richtung Marzahn dringend gebraucht wird, zeigt die Praxis. Im Berufsverkehr ist der Knoten Spindlersfelder...

  • Oberschöneweide
  • 12.10.18
  • 289× gelesen
  • 1
Bildung

"Mädchen machen Technik"

Oberschöneweide. Unter dem Motto „Mädchen machen Technik“ lädt die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Schülerinnen der Klassen 9 bis 13 während der Herbstferien zu einem Schnupperstudium ein. Geboten werden vom 22. bis 24. Oktober Seminare in Ingenieur- und Informatikstudiengängen. Die Teilnehmerinnen erfahren, wie Computer programmiert werden, Energie aus Sonne gewonnen oder die Härte von Wasser bestimmt wird. Die Veranstaltungen finden auf dem Campus Wilhelminenhof,...

  • Oberschöneweide
  • 12.10.18
  • 33× gelesen
Kultur

Schön gruselig
Herbstferien mit Geistern im FEZ

Für die Herbstferien verwandelt sich das FEZ-Berlin in eine schaurig schöne Geisterwelt. Denn wenn das dunkle Halbjahr beginnt, erwachen die Geister der unter dem Haus verborgenen Burg Eckstein. Vom 20. Oktober bis zum 4. November laden sie Ferienkinder und Familien zu seltsamen Spielen, gruseligen Geschichten und Basteleien, Geschicklichkeitstests, Fitnessübungen, Mutproben und Monster-Tanz. Neben Gruselspaß gibt es auch Beschauliches zur Einstimmung auf die dunkle Jahreszeit. In der...

  • Oberschöneweide
  • 11.10.18
  • 24× gelesen
Kultur
Bereits 2017 zog der illuminierte Peter-Behrens-Turm Besucher an.
2 Bilder

Berlin leuchtet auch in Schöneweide

Das Lichtfest „Berlin leuchtet“ kommt für einige Tage auch nach Oberschöneweide. Dort ist vom 9. bis 14. Oktober noch einmal die 3-D-Projektion zu sehen, mit der bereits 2017 der 100. Geburtstag des Peter-Behrens-Baus gefeiert worden war. An dem 58 Meter hohen Turm erinnern zuckende Blitze, eine Elektra, pulsierende Automotoren und glühende Elektronenröhren an die Geschichte der Allgemeinen Electricitäts Gesellschaft (AEG), die über ein halbes Jahrhundert den Standort geprägt hat. Zu sehen...

  • Oberschöneweide
  • 08.10.18
  • 564× gelesen
Kultur

Herbstkonzert in der Christuskirche

Oberschöneweide. Das Chorensembles Köpenick und die Cöpenicker Liedertafel 1875 laden am 14. Oktober zum Chorkonzert in die Christuskirche in der Firlstraße ein. Beginn ist um 16 Uhr. Es erklingen Chorstücke und Volksweisen zum Herbstanfang. Der Eintritt kostet acht Euro, Karten gibt es unter anderem im Büro der Christuskirche, in der Touristinformation am Köpenicker Schlossplatz und an der Abendkasse. RD

  • Oberschöneweide
  • 28.09.18
  • 36× gelesen
Soziales
Ortstermin zu Beginn der Bürgerwerkstatt.
5 Bilder

Ideen für den Marktplatz
Anwohner sollen am Konzept zur Neubelebung beteiligt werden

Der 10. August 2004 war ein sonniger Tag, wie Fotos aus unserem Archiv zeigen. An jenem Tag wurde der Marktplatz an der Griechischen Allee mit einem Wochenmarkt inklusive Volksfest eröffnet. Seit rund zehn Jahren ist der Wochenmarkt Geschichte. Betreiber Wolfgang Hirche musste aufgeben. Zuletzt hatten ihm nur noch zwei Händler die Treue gehalten. Angebot und Kundschaft passte einfach nicht zusammen. „Ich konnte mir ständig anhören, das die Äpfel bei Aldi billiger sind“, ärgert sich einer der...

  • Oberschöneweide
  • 28.09.18
  • 82× gelesen
  • 2
Sport

Tischtennis lernen beim SV Ajax

Oberschöneweide. Der Köpenicker SV Ajax bietet wieder Schnupperkurse im Tischtennis an. Kinder der Jahrgänge 2009 bis 2011 können montags 16 bis 18 Uhr teilnehmen, Kinder der Jahrgänge 2006 bis 2008 donnerstags 16. bis 18.30 Uhr. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Der Kurs in der Sporthalle an der Keplerstraße 7 beinhaltet vier Trainingseinheiten und kostet zehn Euro. Mitzubringen sind Sportsachen, Hallenturnschuhe und ein Getränk. Fragen/Anmeldungen gern an helm.beate@gmx.de. Informationen...

  • Oberschöneweide
  • 27.09.18
  • 27× gelesen
Soziales

Reparieren ganz leicht gemacht

Oberschöneweide. Das Handy geht nicht mehr, am Fahrrad wackelt der Lenker und das Transistorradio von 1980 brummt nur noch? Vieles lässt sich sicher noch reparieren. Im Repair-Café des Industriesalons kann zumindest der Versuch gewagt werden, gemeinsam mit engagierten Reparaturfachleuten. Selbst kleine Reparaturarbeiten an Kleidung oder Schuhen sind möglich. Das nächste Repair-Café findet am 10. Oktober von 17 bis 20 Uhr im Industriesalon, Reinbeckstraße 9, statt. RD

  • Oberschöneweide
  • 27.09.18
  • 57× gelesen
Kultur

23. Samba Syndrom im FEZ

Oberschöneweide. Trommeln und Tanzen wie beim Karneval in Rio. Vom 28. bis 30. September kommen Sambistas aus Europa zum 23. Samba Syndrom der Landesmusikakademie im FEZ-Berlin, Straße zum FEZ 2, zusammen. Neben dem Treiben in den Workshops erleben Interessierte am Freitag ab 20 Uhr bei den rhythmusintensiven Auftritten von Sambagruppen aus verschiedenen Nationen den Facettenreichtum brasilianischer Musik. Familien können am Samstag und Sonntag zwischen 12 und 18 Uhr beim Familienwochenende...

  • Oberschöneweide
  • 22.09.18
  • 34× gelesen
Verkehr

Demo für die Spreefähre F 11

Oberschöneweide. Für das kommende Jahr ist die Spreefähre F 11 vorerst gerettet. Um die Zukunft der Spreequerung auch für die folgenden Jahre zu sichern, ruft das Aktionsteam F 11 der Bürgerplattform Berlin Südost am 29. September zu einer Demonstration am Fähranleger Wilhelmstrand auf. Beginn ist um 15 Uhr. Um die Einstellung der Verbindung abzuwenden, waren über 11 000 Unterschriften gesammelt worden. RD

  • Oberschöneweide
  • 20.09.18
  • 80× gelesen
Bildung

Ein Wochenende rund ums Lernen

Oberschöneweide. Unter dem Motto „Lernen macht stark“ steht das kommende Wochenende im FEZ Wuhlheide, Straße zum FEZ 2. Es gibt Mitmachstationen, an denen gekocht, gemalt, geknobelt und geforscht werden kann. In Workshops geht es darum, wie Zweisprachigkeit bei kleinen Kindern gefördert werden kann und in welchen Lebensmitteln sich gesundheitsschädlicher Zucker versteckt. Gedacht ist die Veranstaltung für Familien mit Kindern von vier bis zehn Jahren. Geöffnet ist am 22. und 23. September von...

  • Oberschöneweide
  • 15.09.18
  • 24× gelesen
Kultur
Sibylle Meister in ihrer aktuellen Ausstellung mit "Stadtlandschaften".
4 Bilder

Zuspruch für Galerie Schöne Weide
Seit der Eröffnung kamen bereits rund 1000 Besucher

Im Januar hat Michael Fritsch (55) seine Galerie Schöne Weide an der Wilhelminenhofstraße 48a eröffnet. Jetzt läuft die fünfte Ausstellung ortsansässiger Künstler und der Galerist spricht bereits von Erfolg. „Wir hatten in unser kleinen Galerie bereits rund 1000 Besucher. Allein der Fotograf Georg Krause hat mit der ersten Ausstellung über Arbeitswelten in der DDR 500 Besucher angezogen. Darunter viele ehemalige Mitarbeiter der Berliner Metallhütten und Halbzeugwerke, die er vor über 35...

  • Oberschöneweide
  • 13.09.18
  • 110× gelesen
Blaulicht

Raser landet im Krankenhaus
Polizei verfolgte ihn fast durch den ganzen Bezirk

Was ein Autofahrer am Abend des 10. September abgeliefert hat, erinnert an einen Actionfilm. Beim Versuch, einen verdächtigen Audi gegen 21.30 Uhr in der Straße An der Wuhlheide zu kontrollieren, entwischte der Fahrer. Er hatte die Anhaltezeichen der Beamten ignoriert und war mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Spindlersfeld weitergefahren. Dabei beging er gleich mehrere Verkehrsverstöße, raste über rote Ampeln. Da das Fahrzeug den Beamten bereits wenige Tage vorher bei einer...

  • Köpenick
  • 12.09.18
  • 320× gelesen
Verkehr
Der Solarkatamaran der Weißen Flotte Stralsund wird auch 2019 über die Spree schippern.
2 Bilder

BVG-Linie F 11 verkehrt auch 2019
Die Spreefähre ist gerettet

Jetzt ist es sicher. Die Fähre F 11 der BVG wird auch im kommenden Jahr über die Spree zwischen Wilhelmstrand (Oberschöneweide) und Baumschulenstraße (Baumschulenweg) schippern. Der Bürgerprotest hatte also Erfolg. „Der Betrieb der Fähre F11 war vertraglich zunächst bis Ende 2017 vereinbart, bis zur geplanten Eröffnung der Minna-Todenhagen-Brücke. Im vorigen Jahr wurde der Fährbetrieb um ein Jahr bis Ende 2018 verlängert. Nun ist die F11 für einen Übergangszeitraum von einem weiteren Jahr und...

  • Oberschöneweide
  • 11.09.18
  • 1809× gelesen
Kultur

Hans die Geige in der Christuskirche

Oberschöneweide. Unter seinem bürgerlichen Namen Hans Wintoch kennen ihn wohl die Wenigsten, als Hans die Geige ist er seit Jahrzehnten bekannt. Zu seinem 45. Bühnenjubiläum gibt der Rockmusiker am 22. September um 17 Uhr ein Konzert unter dem Motto "Rocking Symphony – J.S. Bach meets Queen". Veranstaltungsort ist die Christuskirche in der Firlstraße 16. Die Karten gibt es ab sofort im Kirchenbüro vor Ort Dienstag 14 bis 18 Uhr, Donnerstag 9 bis 12 Uhr und in der Peak-Buchhandlung,...

  • Oberschöneweide
  • 07.09.18
  • 54× gelesen
Soziales

Jugendmigrationsdienst eröffnet Büro im Bezirk
Beratung zu Ausbildung und Asylverfahren

Am 31. August hat das Diakoniewerk Simeon in der Mathildenstraße 1a die Räume des Jugendmigrationsdiensts Treptow-Köpenick feierlich eröffnet. Hauptberatungsthemen sind der Zugang zu Bildung, Deutschkursen, Fragen zum Schulsystem und zur Ausbildung, das Erstellen von Lebensläufen und Bewerbungen. Da die Möglichkeiten der Jugendlichen und auch deren Ziele in der Regel eng mit ihrer Aufenthaltssituation und ihrer Aufenthaltsperspektive verknüpft sind, wird auch zu Fragen zum Asylverfahren,...

  • Oberschöneweide
  • 05.09.18
  • 23× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Musikschule in Schöneweide

Freie Musikschule Schöneweide: Gitarre, Klavier, Gesang und noch vieles mehr kann man in der neuen Musikschule ab 1. September lernen. Edisonstraße 63, 12459 Berlin, www.musikschule-schoeneweide.de, telefonische Sprechzeiten: Mo-Fr 9-18 Uhr, Telefon: 531 91 69 Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Oberschöneweide
  • 31.08.18
  • 145× gelesen
Verkehr

Verkehrsschulung für Leute ab 50

Oberschöneweide. Eine gute Gelegenheit, um Wissen aufzufrischen, bietet der kostenfreie ADAC-Seminarzyklus „Sicher mobil“. Das Programm richtet sich an Verkehrsteilnehmer über 50 Jahre, die sich über neue Verkehrsregeln, technische Entwicklungen und rechtliche Neuerungen informieren möchten. In kleinen Gruppen können die Teilnehmer mit einem Fachexperten auch Themen wie Gesundheit und Leistungsfähigkeit, altersgerechte Ausstattung von Fahrzeugen sowie individuelle Anliegen besprechen. Drei...

  • Oberschöneweide
  • 30.08.18
  • 39× gelesen
Politik

Griechischer Platz mit Zukunft?

Oberschöneweide. Vor 15 Jahren war der Griechische Platz für 750 000 Euro zum Stadtplatz umgestaltet worden. Die gewünschte Belebung blieb aus, der Wochenmarkt machte schon vor Jahren dicht. Der Platz verwahrlost immer mehr. Die in die Sitzbänke integrierte Beleuchtung funktioniert schon lange nicht mehr. Bei einer Bürgerversammlung soll diskutiert werden, ob und wie der Platz wieder belebt werden kann. Am 20. September ab 18 Uhr in der Cafeteria des Seniorenzentrums der Caritas,...

  • Oberschöneweide
  • 27.08.18
  • 108× gelesen
Blaulicht

Pkw mutwillig beschädigt

Oberschöneweide. Am 22. August waren Streifenbeamte des örtlichen Abschnitts zu einer Sachbeschädigung in die Fuststraße gerufen worden. Dort erwartete sie ein 55-Jähriger, der eine Beschädigung seines Pkw anzeigte. Außerdem teilte der Mann mit, dass er jüdischen Glaubens sei und sein Fahrzeug schon mehrfach beschädigt worden sei. Deshalb ermittelt in diesem Fall jetzt der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt. RD

  • Oberschöneweide
  • 23.08.18
  • 41× gelesen
Bildung

Bürgermeister in der Wuhlheide

Oberschöneweide. Josephine Petruske, Bürgermeisterin von FEZitty und sonst Schülerin der Anna-Seghers-Schule in Adlershof, hatte zum Saisonende der Spielstadt ihre Amtskollegen aus Treptow-Köpenick (Oliver Igel), Dagmar Pohle (Marzahn-Hellersdorf) und Michael Grunst (Lichtenberg) eingeladen. Sie konnten miterleben, wie die Kinder im Rahmen des Stadtspiels als Wissenschaftler, Politiker oder Handwerker FEZitty mit Leben erfüllen.

  • Oberschöneweide
  • 16.08.18
  • 149× gelesen
Verkehr
Der neue Sommerwagen im Bahnhof Wuhlheide.

Sommerwagen für die Berliner Parkeisenbahn

Oberschöneweide. Mitte August hat die Berliner Parkeisenbahn gGmbH den neuen Sommerwagen „6311“ in Betrieb genommen. Der halboffenen Personenwagen verfügt über 31 ergonomisch geformte, fest installierte Einzelsitze und zehn Klappsitze in einem Mehrzweckabteil. In beiden Fahrzeuglängsseiten befinden sich je zwei mit Sicherungsschranken versehene Ein- und Ausstiege. Im Bereich des Mehrzweckabteils gibt es eine auflegbare Rampe zur Spaltüberbrückung am Bahnsteig für die leichtere Handhabung von...

  • Oberschöneweide
  • 15.08.18
  • 80× gelesen
Wirtschaft
Die Firmenzentrale an der Spree.

Zertifikat für die First Sensor AG

Oberschöneweide. Die First Sensor AG hat für ihren Standort an der Peter-Behrens-Straße 15 das Zertifikat nach Automobil-Norm IATF 16949 erhalten. Die Zertifizierung belegt, dass das Technologieunternehmen die hohen Qualitätsstandards der Automobilindustrie gewährleistet. First Sensor entwickelt und produziert unter anderem optische Sensorchips für Avalanche-Photodioden. Sie detektieren nicht sichtbare Lichtsignale, mit denen LIDAR-Systeme die Umgebung autonomer Fahrzeuge im Blick behalten. Der...

  • Oberschöneweide
  • 14.08.18
  • 124× gelesen
Verkehr

Tramverkehr unterbrochen

Oberschöneweide. Vier Straßenbahnlinien verbinden Karlshorst und Oberschöneweide über die Treskowallee und Edisonstraße. Um die viel befahrene Strecke fit für die Zukunft zu machen, werden die Gleise nun erneuert und teilweise ausgetauscht. Dafür wird der Straßenbahnverkehr zwischen Ehrlich- und Wilhelminenhofstraße unterbrochen. Vom 13. August zirka 4.30 Uhr bis 20. August 4.30 Uhr fahren die Linien M17, 21, 27 und 37 nicht zwischen den Haltestellen Treskowallee/Ehrlichstraße und...

  • Oberschöneweide
  • 09.08.18
  • 479× gelesen
Verkehr
Henry Zschauer will die Industriebahn durch Schöneweide im Miniformat nachbauen.
2 Bilder

Der "Bulle“ im Miniformat
Modelleisenbahnfan Henry Zschauer will alte Industriebahn nachbauen

Industriebahn hat in Schöneweide vermutlich kein Mensch gesagt. Die Loks und Wagen, die rund 100 Jahre lang Kabelwerk, Transformatorenwerk und andere Firmen belieferten, waren als „Bulle“ bekannt. Nun soll das Transportmittel im Miniformat die Wiederauferstehung erleben. Das hat sich Henry Zschauer (44), ein Modellbahnfan aus Karlshorst, auf die Fahnen geschrieben. Der Verwaltungsbeamte interessiert sich seit frühester Jugend für Eisenbahnen. „Und zwar, seitdem ich 1987 auf einer 52er...

  • Oberschöneweide
  • 09.08.18
  • 265× gelesen
Leute
Die Warteschlange an der Kasse 1986.
6 Bilder

Die Kamera im Einkaufswagen
Fotograf Georg Krause präsentiert ungewöhnliches Projekt

Fotograf Georg Krause (62) macht seit rund 40 Jahren mit ungewöhnlichen Bildern von sich reden. Jetzt präsentiert er sein Projekt „Die Kamera im Einkaufswagen“. Das Besondere ist: Die Bilder entstanden zu ganz unterschiedlicher Zeit in unterschiedlichen Systemen. Bereits 1986 hatte Krause für das Fotoprojekt „Ein Tag in Berlin“ zum 750. Geburtstag Berlins fotografiert. „Ich hatte die Kamera im Einkaufswagen und habe in der HO-Kaufhalle an der Revaler Straße in Friedrichshain die Kunden...

  • Oberschöneweide
  • 09.08.18
  • 255× gelesen
Soziales

Blutkonserven sind weiter knapp

Treptow-Köpenick. Weil in der Ferienzeit viele Blutspender verreist sind, sind Blutkonserven derzeit besonders knapp. Besonders dringend gesucht werden Spender der Blutgruppe 0-. In den nächsten Tagen bietet das Deutsche Rote Kreuz zwei Termine an. Ein DRK-Team wartet am 21. August von 15 bis 19 Uhr im Stephanus-Seniorenzentrum, Grenzbergeweg 38 in Rahnsdorf, auf Spender. Und am 22. August können Sie von 16 bis 19 Uhr in der Isaac-Newton-Oberschule, Zeppelinstraße 76-80 in Oberschöneweide Blut...

  • Rahnsdorf
  • 08.08.18
  • 63× gelesen
Umwelt
Poller, Beton und zwei Falschparker - das ist die derzeitige Situation.
2 Bilder

Wuhlheide
Bezirk plant Aufwertung des Zugangs zum FEZ

Die Wuhlheide ist ein Freizeit- und Familienpark mit überregionaler Bedeutung und als Freizeitstandort ein Besuchermagnet. Allerdings wird der Eingangsbereich am S-Bahnhof Wuhlheide diesem Anspruch nicht gerecht. Er Der Bereich rund um die Endstation der Parkeisenbahn weist Defizite auf. Die will der Bezirk in den kommenden Jahren abbauen. Dafür wurde eine Bahnanlage zur Grünfläche umgewidmet. In einem ersten Projekt soll der derzeit nicht einladende Eingangsbereich in der Nähe des...

  • Oberschöneweide
  • 05.08.18
  • 58× gelesen
Sport

Erinnerung an den FDGB-Pokalsieg von 1968

Oberschöneweide. 50 Jahre sind eine lange Zeit, und die „Eisernen“ Fans, die beim FDGB-Pokalspiel von 1968 dabei waren, dürften schon graue Haare haben. Auf dem Parkplatz vor der Haupttribüne haben die Fans von heute den Spielern von damals jetzt ein Denkmal gesetzt. Entworfen wurde die Plastik von der Künstlerin Nuray Koschowsky, gegossen wurde in der Skulpturengießerei Knaak in der Wilhelminenhofstraße. Nach der Einweihung des Denkmals traf der 1. FC Union übrigens zum 48. Mal seit dem...

  • Oberschöneweide
  • 30.07.18
  • 43× gelesen
Sport
Union-Trainer Urs Fischer blickt dem Auftakt in die 2. Bundesliga gespannt entgegen.

Trainer Fischer muss gegen Aue improvisieren
1. FC Union geht als Favorit ins erste Saisonspiel

Die Vorbereitung neigt sich dem Ende zu. Für die Zweitliga-Kicker des 1. FC Union beginnt am ersten August-Wochenende der Punktspiel-Alltag mit Personalsorgen. Am 5. August (15.30 Uhr) wird es ernst für den 1. FC Union. Die Köpenicker empfangen dann im Stadion An der Alten Försterei den Uralt-Rivalen Erzgebirge Aue zum Auftakt der Zweitligasaison. Keine Frage, Union geht als Favorit in diese Partie. Doch der neue Trainer Urs Fischer muss gerade in den ersten Wochen ein bisschen...

  • Oberschöneweide
  • 30.07.18
  • 147× gelesen
Leute
Gregor Keck ist der neue Regionalmanager für Schöneweide.

Nachfolger für „Mr. Schöneweide“
Wer ist der neue Regionalmanager für Schöneweide?

Seit Anfang Juli sitzt in den Büros des Regionalmanagements Schöneweide der Neue. Gregor Keck (37) hat die Nachfolge von Thomas Niemeyer angetreten. Keck ist Köpenicker, von Geburt an, in Rahnsdorf aufgewachsen. Er hat dort die Grundschule an den Püttbergen und danach das Alexander-von-Humboldt Gymnasium besucht. Weil er nach einem einjährigen Aufenthalt als Austauschschüler ein Schuljahr nachholen sollte, hat er die Schule ohne Abschluss verlassen. „Mein Abitur habe ich dann in Norfolk...

  • Oberschöneweide
  • 30.07.18
  • 212× gelesen
Verkehr
Am 21. Juli wurde der 50 000. Fähr-Fahrgast dieses Jahres begrüßt.
2 Bilder

"Die Fähre ist ein Stück Berlin"
50 000. Fahrgast der F 11 begrüßt

Die Zukunft der Spreefähre F 11 steht nach wie vor in den Sternen. Geht es nach der zuständigen Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, ist auf der Linie zwischen Baumschulenstraße und Wilhelmstrand am 31. Dezember Schluss. Das will sich die Bürgerplattform Berlin-Südost, die bereits 11 000 Unterschriften für den Erhalt der Fähre gesammelt hatte, nicht bieten lassen – und tischt neue Argumente auf. Am 21. Juli wurde auf Oberschöneweider Seite der 50 000. Passagier dieses...

  • Oberschöneweide
  • 25.07.18
  • 170× gelesen
Verkehr
Die Zukunft des umweltfreundlichen Solarboots auf der Spree steht in den Sternen.
2 Bilder

Zitterpartie um die Spreefähre geht weiter
Senat räumt dem Weiterbetrieb der F 11 nur wenig Chancen ein

Ob es die Fährlinie F 11 zwischen Wilhelmstrand und Baumschulenstraße im kommenden Jahr noch geben wird, ist unsicher. In der Antwort auf eine Abgeordnetenhausanfrage von Lars Düsterhöft (SPD) räumt die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlins ältester noch genutzter Fährlinie keine Priorität ein. „Die Fahrgastzahlen der Fähre sind als gering zu beurteilen und liegen lediglich auf dem Niveau einer sehr schwach ausgelasteten Buslinie“, teilt Staatssekretär Stefan Tidow in...

  • Oberschöneweide
  • 18.07.18
  • 275× gelesen
Sport
Semesteraufgabe erfüllt: Lisa Wolf, Sophie Kötting und Jessica Heidrich von der HTW (von links).
3 Bilder

Werbung als Semesteraufgabe
Drei Studentinnen der HTW unterstützen örtlichen Sportverein

Sie studieren an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Facility Management und verbringen auch einen Teil ihrer Freizeit in Oberschöneweide. Im Rahmen einer Semesteraufgabe haben drei HTW-Studentinnen jetzt einem örtlichen Sportverein unter die Arme gegriffen. Die Aufgabe lautete: Unterstützung von NGOs, sogenannten Nicht-Regierungsorganisationen. Und da HTW-Dozentin Regina Zeitner seit Jahren Kontakt zum örtlichen Fußballklub Askania Cöpenick hatte, wurde dieser für das Projekt...

  • Oberschöneweide
  • 13.07.18
  • 81× gelesen
Soziales

Zuckertütenfahrt der Parkeisenbahn

Oberschöneweide. Die Ferien haben zwar gerade erst begonnen, trotzdem wirbt die Berliner Parkeisenbahn bereits jetzt für ihre Zuckertütenfahrten am 25. und 26. August. Schulanfänger, die an diesen beiden Tagen ihre Zuckertüte beim Fahrkartenverkauf mitbringen, dürfen kostenlos eine Runde drehen. Sie müssen allerdings von einem zahlenden Erwachsenen begleitet werden. Die Züge sind am Sonnabend von 10.40 bis 18.30 und am Sonntag von 10.40 bis 17 Uhr unterwegs, unterbrochen von einer Mittagspause...

  • Oberschöneweide
  • 11.07.18
  • 41× gelesen
Bildung

Wäschewaschtour mit dem Fahrrad

Oberschöneweide. Der Industriesalon, Reinbeckstraße 9, bietet eine geführte Fahrradtour zu den Stätten an, an denen seit Mitte des 19. Jahrhunderts handwerklich und industriell Wäsche gewaschen wurde. Da dürfen die legendäre Waschfrau „Mutter“ Henriette Lustig und der Wäschereibesitzer Carl Spindler, der einem Ortsteil den Namen gab, nicht fehlen. Die Tour dauert drei Stunden, Fahrräder können mitgebracht oder beim Industriesalon ausgeliehen werden. Die Teilnahme kostet für sechs Personen 80...

  • Oberschöneweide
  • 04.07.18
  • 80× gelesen
Verkehr
Die Hälfte der Rummelsburger Landstraße wurde jetzt als Radfahrstreifen ausgewiesen.

Temporärer Radweg
Markierung auf der Rummelsburger Landstraße aufgebracht

Seit ein Paar Tagen ist in der Rummelsburger Landstraße zwischen neuer Spreebrücke und Nalepastraße eine Spur blockiert. In Fahrtrichtung Ostkreuz steht nur eine Fahrspur zur Verfügung. Wie der Fachbereich Tiefbau auf Nachfrage mitteilt, wurde hier in Abstimmung mit der Verkehrslenkung Berlin ein temporärer Radweg geschaffen. Der frühere Radweg war untermaßig und nicht mehr benutzungspflichtig und beim Ausbau der Süd-Ost-Verbindung im Rahmen der Brückenanbindung nicht erneuert worden....

  • Oberschöneweide
  • 04.07.18
  • 862× gelesen
Verkehr
1. Juli 16 Uhr: Der Mittelstreifen der Straße An der Wuhlheide wird von mehreren Hundert Autofahrern als Abstellfläche missbraucht.
2 Bilder

Rund 400 Strafzettel an einem Tag
Ordnungsamt war mit sieben Mitarbeitern im Einsatz

Den 1. Juli werden sich viele Autobesitzer sicher gut merken. Zumindest all die, die Veranstaltungen in der Wuhlheide besucht und dabei ihren Pkw illegal abgestellt haben. Gegen 16 Uhr bin ich selbst am FEZ Wuhlheide vorbeigefahren. Auf dem Mittelstreifen, eigentlich eine Grünanlage, waren kreuz und quer Autos abgestellt. Auch auf den Waldstraßen, die in die Wuhlheide führen, hatten rücksichtslose Autofahrer ihre Pkw geparkt. Mittendrin mehrere Mitarbeiter des Ordnungsamts, die fleißig...

  • Oberschöneweide
  • 04.07.18
  • 1387× gelesen
  • 3
Sport

Badespaß in der Wuhlheide

Oberschöneweide. In der Wuhlheide gibt es nicht nur das Sommerbad der Berliner Bäderbetriebe an der Treskowallee 211, sondern auch den Badesee im FEZ, Straße zum FEZ 2. Der naturnah angelegte See, der gut vom S-Bahnhof Wuhlheide zu erreichen ist, wird durch Grundwasserbrunnen und Regenwasser vom Dach des Hauptgebäudes gespeist. Das Wasser wird ökologisch in einem Schilffilterbeet aufbereitet. Geöffnet ist montags bis sonntags 10 bis 18 Uhr, Eintritt kostet vier, ermäßigt 2,50 Euro. Außerdem...

  • Oberschöneweide
  • 04.07.18
  • 131× gelesen
Kultur
In FEZitty haben in den Ferien die Kinder das Sagen.

Die Hauptstadt der Kinder
FEZitty öffnet sich wieder in den Sommerferien

Rathaus, Bank, Stadtreinigung, Gewerbezentrum, Kraftwerk und Hühnerhof, es gibt viel zu tun in der Hauptstadt der Kinder. Vom 9. Juli bis zum 17. August öffnet FEZitty und Kinder von sechs bis 14 Jahren übernehmen das Ruder im FEZ. Sie arbeiten, forschen, verdienen Geld, die Wuhlis, und regieren ihre Stadt. In diesem Sommer haben sie sich viel vorgenommen. Sie planen und gestalten mit Unterstützung von Experten das Stadtquartier TINY TOWN, ein Modell der Zukunft. Auf der Basis eines...

  • Oberschöneweide
  • 02.07.18
  • 110× gelesen
Kultur
Dieses Foto entstand am Königsplatz - Wilhelminenhofstraße/Ecke Edisonstraße. Die Lichtspuren hat eine Straßenbahn hinterlassen.
5 Bilder

Mit der Kamera durch die Nacht
Jan K. Tyrel präsentiert ungewöhnliche Sichten in Schwarz-Weiß

Jan K. Tyrel, Jahrgang 1969, ist in Lichtenberg aufgewachsen. Seit 2012 hat der Fotograf sein Atelier in Oberschöneweide. Von hier aus bricht er zu nächtlichen Streifzügen durch Berlin auf. „Wir treffen uns um Mitternacht, dann zeige ich Dir, wie ich arbeite und wie meine Motive für die aktuelle Ausstellung entstanden sind“, verspricht er am Telefon. Dass finde ich, selbst klassisch ausgebildeter Fotograf, spannend. Ein paar Stunden später sitze ich neben Jan K. Tyrel auf den Stufen des...

  • Oberschöneweide
  • 02.07.18
  • 265× gelesen
  • 1
Soziales
Dirk Sarnoch kennt den Begriff schon lange.
5 Bilder

Schweineöde ist jetzt Geschichte
Wenig schmeichelhafte Bezeichnung schon vor Jahrzehnten geprägt

Oberschöneweide wurde im 19. Jahrhundert auf der schönen Weide an der Spree gegründet. Doch nachdem am Spreeufer die Fabriken der AEG errichtet worden waren, etablierte sich im Volksmund der wenig schmeichelhafte Name Schweineöde. Wann dieser Begriff aufkam, lässt sich kaum eindeutig feststellen. Wie uns mehrere Leser berichten, soll er schon vor langer Zeit benutzt worden sein. „Ich habe meinen Vater gefragt, warum er so oft ,Schweineöde' sagt. Und dann gab es jedes Mal zur Antwort: ,Dit...

  • Oberschöneweide
  • 30.06.18
  • 473× gelesen
Umwelt
Die Wilhelminenhofstraße bleibt im Bereich der Baustelle weiterhin voll gesperrt.
5 Bilder

Baustopp wegen alter Gasanstalt
Arbeiten in der Wilhelminenhofstraße dauern nun bis November

Wer in Berlin im Untergrund buddelt, stößt dabei oft auf ein Stück Geschichte. Und die fällt den Bauleuten gelegentlich auf die Füße, wie jetzt den Berliner Wasserbetrieben. Das Unternehmen saniert an den Spreehöfen in der Wilhelminenhofstraße seit Monaten einen rund einen Meter dicken Schmutzwasserkanal. Und dabei sind die Arbeiter wohl auf Reste der früheren Gasanstalt Oberspree gestoßen. „Seit Wochen wurde hier nicht mehr gebaut. Dafür konnte man beim Vorbeilaufen an der Baugrube...

  • Oberschöneweide
  • 27.06.18
  • 992× gelesen
Blaulicht
Einer der komplett zerstörten Bäume am Eichgestell.
2 Bilder

Vandalen im Volkspark Wuhlheide
Mehrere Bäume zerstört, Bänke und Tafeln beschmiert

Der Vandalismus im Volkspark Wuhlheide nimmt kein Ende. Schönes Wetter zieht offenbar auch Zerstörer an. „Bänke wurden beschmiert und beschädigt, der erst vor Kurzem gereinigte Pavillon großflächig besprüht. Und mehrere, erst vor einigen Jahren von den Wasserbetrieben gepflanzte Bäume wurden von Unbekannten mitsamt Stützen abgebrochen“, vermeldet Oliver Schiller. Er gehört zu den Christlichen Pfadfindern und organisiert mit seinem Team und vielen Helfern jedes Jahr den Frühjahrsputz in der...

  • Oberschöneweide
  • 21.06.18
  • 579× gelesen