Anschlag auf SPD-Büro

Oberschöneweide.Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr ist die "Ansprechbar" in der Siemensstraße Ziel eines vermutlich von Rechtsextremisten begangenen Anschlags geworden. In der Nacht zum 21. April waren mehrere Bierflaschen gegen die Fenster geworfen worden, die Fassade wurde mit Farbe beschmiert. Auch das Fahrzeug eines Anwohners wurde beschädigt. Jetzt ermittelt der Polizeiliche Staatsschutz. Die "Ansprechbar" ist das örtliche SPD-Bürgerbüro, hier finden unter anderem Veranstaltungen für Arbeitslose statt.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.