Kiezfrühstück für Senioren

Oberschöneweide.Seit über sechs Jahren gibt es in Berlin Seniorenvertretungen. Die Resonanz ist gering, in Treptow Köpenick hatten sich nur 785 Menschen an der letzten Wahl beteiligt, dass waren 1,1 Prozent der Wahlberechtigten. Die "Ansprechbar" der SPD, Siemensstraße 15, lädt am 17. Februar um 11 Uhr zu einem Seniorenfrühstück ein. In zwangloser Runde soll dabei über Aufgaben und Zukunft der Seniorenvertretungen diskutiert werden. Johanna Hambach, Vorsitzende der Seniorenvertretung des Bezirks, ist Gast der Veranstaltung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Teilnahme und Frühstück sind kostenlos.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden