Onlineshop unterstützt die Arbeit des Industriesalons

Rabea Böger mit einer Fabrikhallenleuchte aus DDR-Zeiten. Weitere werden gesucht. (Foto: Ralf Drescher)

Oberschöneweide. Seit Oktober 2009 gibt es den Industriesalon Schöneweide. Als Museum erinnert die Sammlung an die Geschichte der örtlichen Elektrobetriebe.

Träger des Museums in der Reinbeckstraße 9 ist ein Verein. Um Geld für Veranstaltungen sowie den Erhalt und Ausbau der Sammlungen einzunehmen, wird seit einiger Zeit ein Onlineshop betrieben. "Dafür brauchen wir regelmäßig Nachschub. Gesucht werden alte Heimelektronik, Kassettenrekorder, Tonbandgeräte, aber auch Fachliteratur", sagt Reimo Heller, der für die Technik zuständig ist.

Aber auch Messgeräte, Radio- und Fernsehröhren sowie elektronische Bauteile können auf diese Weise noch verwertet werden und werden deshalb gern als Spende angenommen. Einige ganz besondere Stücke werden für den Veranstaltungssaal des Museums gesucht. Der soll mit historischer Verstärkertechnik, wie sie für Betriebsfunkstudios oder Kulturhäuser verwendet wurde, ausgestattet werden. Auch die dafür verwendeten Mikrofone wie die berühmte Neumann-Flasche sind gefragt. "Wir wollen aber auch im Rahmen einer Ausstellung historische Werkhallenleuchten aus DDR-Zeiten zeigen. Vielleicht hat ja der eine oder andere Leser ein paar dieser Lampen und kann sie uns zur Verfügung stellen", bittet Reimo Heller.

Für Besichtigungen ist der Industriesalon in der Reinbeckstraße 9 Mittwoch, Freitag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Die nächste Veranstaltung gibt es am 13. Februar. Dann berichtet Michael Voigtländer, der auch Führungen zur Industriegeschichte anbietet, ab 17.30 Uhr unter dem Titel "Zwillinge der Elektropolis" über die AEG-Stadt Oberschöneweide und die Siemensstadt in Spandau.

Technikspenden können montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr abgegeben werden, Auskünfte unter 53 00 70 42, zum Onlineshop kommt man unter www.industriesalon.de.

Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.