Zusammenstoß mit Tram

Oberschöneweide. Ein 84-Jähriger hatte am 27. August gegen 8.30 Uhr die Wilhelminenhofstraße überqueren wollen. Der Fahrer einer Tram der Linie 63 bemerkte den Mann, betätigte die Warnklingel und leitete eine Vollbremsung ein. Leider kam es trotzdem zum Zusammenstoß mit dem Fußgänger, der mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe der Straßenbahn schlug. Der Rentner kam mit Knochenbrüchen und inneren Verletzungen in eine Klinik. Der Tramführer erlitt einen Schock. Für die Unfallaufnahme war die Wilhelminenhofstraße rund drei Stunden für den Tram-Verkehr gesperrt.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.