Kümmern um Stolpersteine

Pankow. Im Ortsteil hat sich vor einem Jahr eine Gruppe gegründet, die sich um die Stolpersteine auf den Gehwegen in Alt-Pankow kümmern und die Verlegung neuer kleiner Gedenksteine initiieren möchte. Auf diesen Steinen wird an Verfolgte und Opfer des Naziregimes erinnert. Diese Gruppe trifft sich das nächste Mal zum Absprechen von Aktivitäten am 29. Oktober um 18 Uhr im Stadtteilzentrum in der Schönholzer Straße 10. Dazu sind Pankower willkommen, die mehr über diese Initiative erfahren möchten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos gibt es beim Ehepaar Hochhuth unter 46 72 51 67.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.