Nachrichten - Pankow

Kultur

Geschichten von Max und Moritz

Pankow. In der vor einigen Wochen eröffneten Parkbücherei an der großen Wiese im Bürgerpark finden jetzt Lesungen für Kinder statt. Kurz vor Weihnachten ist dort der „Geschichtenvorleser“ Wolfgang Wündsch zu Gast. Dieser nimmt den 111. Geburtstag von Wilhelm Busch zum Anlass, um einige „Geschichten von Max und Moritz“ zum Besten zu geben. Diese Lesungen finden am 20. Dezember um 10 Uhr sowie am 23. Dezember um 10.30 Uhr statt. Um zwei Euro Eintritt wird gebeten. Weitere Informationen unter ...

  • Pankow
  • 18.12.18
  • 0× gelesen
Verkehr

Sicherer über die Mühlenstraße

Pankow. Das Überqueren der Mühlenstraße in Höhe des Heinz-Knobloch-Platzes soll sicherer werden. Dafür soll sich das Bezirksamt bei Senatsverkehrsverwaltung einsetzen. Das fordert die SPD-Fraktion in der BVV. Die Mühlenstraße gehört zu den am stärksten befahrenen Straßen in Pankow. Vor allem für Kinder und ältere Menschen ist das Überqueren der Fahrbahn deshalb nicht ungefährlich. Hinzu kommt, dass sich auf dem Heinz-Knobloch-Platz ein Spielplatz befindet, der rege genutzt wird. Allerdings gilt...

  • Pankow
  • 16.12.18
  • 12× gelesen
Verkehr

Rüttelstreifen am Fahrbahnrand

Pankow. Ist es möglich, bei der Neugestaltung von Radwegen in Pankow künftig sogenannte Rüttelstreifen zu verwenden? Das sollte das Bezirksamt nach Auffassung der BVV-Linksfraktion prüfen. Dort, wo heute bereits Radstreifen auf Fahrbahnen markiert sind, werden diese regelmäßig von Autos überfahren. Dabei werden oft Radfahrer gefährdet. „Ein wünschenswerter Protected Bike Lane oder räumlich getrennte Radverkehrsanlagen, wie sie in vielen europäischen Großstädten wie zum Beispiel in Amsterdam zu...

  • Pankow
  • 15.12.18
  • 27× gelesen
Soziales
Julia Giese und Bernadette Herbrich laden pflegende Angehörige im neuen Jahr zu Gruppentreffen ein.
2 Bilder

Eine Auszeit nehmen
Neue Angebote für Angehörige in der Kontaktstelle Pflegeengagement Pankow

Mit neuen Gesprächsgruppen, weiteren Veranstaltungen und einer neuen Mitarbeiterin startet die Kontaktstelle Pflegeengagement Pankow ins neue Jahr. In Pankow gibt es Tausende Menschen, die sich um die Pflege ihrer Eltern, ihres Ehepartners, ihrer erkrankten Kinder, um Freunde oder Nachbarn kümmern. Damit ermöglichen sie den Pflegebedürftigen, dass sie trotz Behinderung, Krankheit oder altersbedingten Einschränkungen in ihrer gewohnten Umgebung bleiben können. Doch manche Pflegende vergessen...

  • Pankow
  • 14.12.18
  • 18× gelesen
Politik

Bis Sommer am alten Standort

Prenzlauer Berg. Die von der Berliner Immobilien Management (BIM) begonnene Sanierung der Gebäude auf dem Bezirksamtsgelände in der Fröbelstraße 17 verzögert sich weiter, teilt der Stadtrat für Facility Management, Torsten Kühne (CDU), den Verordneten mit. Eigentlich sollte laut Zeitplan bereits mit der Sanierung des Hauses 7 auf dem Gelände begonnen worden sein. In diesem haben der BV-Vorsteher und seine Mitarbeiterinnen sowie die Fraktionen der BVV ihre Büros. Außerdem tagt im Saal des Hauses...

  • Pankow
  • 14.12.18
  • 10× gelesen
Verkehr

Mit Lastenrädern durch Pankow

Pankow. Der Bezirk soll sich künftig am Modellprojekt „fLotte Kommunal“ beteiligen. Diesen Auftrag erteilte die BVV dem Bezirksamt. Dazu wird dem Bezirksamt empfohlen, sich mit dem Initiator des Projekts „fLotte Berlin“, dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC), in Verbindung zu setzen, um eine Kooperation nach dem Modell der Bezirke Spandau und Lichtenberg zu initiieren. In diesen Bezirken werden bereits kostenfrei Lastenräder zum Ausleihen angeboten. Diese stehen unter anderem an...

  • Pankow
  • 14.12.18
  • 19× gelesen
Bildung

Pankower Tor und Kinderkrankenhaus
Rot-rot-grüne Zählgemeinschaft präferiert zwei neue Standorte für Gemeinschaftsschulen

Der Bezirk soll weitere Gemeinschaftsschulen bekommen. Auf ihrer letzten Sitzung in diesem Jahr fassten die Verordneten dazu zwei wegweisende Beschlüsse. So sprechen sie sich für die Errichtung einer Gemeinschaftsschule auf dem Gelände des früheren Kinderkrankenhauses Weißensee aus. Die Immobilie an der Hansastraße befindet sich inzwischen wieder im Besitz des Landes. Dieses plant dort Wohnungen mit Infrastruktur. Dazu gehört nach Auffassung der Verordneten auch eine Schule. Und diese...

  • Pankow
  • 14.12.18
  • 37× gelesen
Politik
Blick in den BVV-Saal: Die Verordneten waren in den vergangenen Monaten oft unzufrieden mit der Bearbeitung ihrer Beschlüsse.
2 Bilder

Tacheles geredet
Pankower Verordnete kritisieren das Bezirksamt für den Umgang mit ihren Beschlüssen

Seiner Unzufriedenheit über den Umgang des Bezirksamtes mit Beschlüssen der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) machte der Vorsitzende der SPD-Fraktion, Roland Schröder, auf der jüngsten Sitzung Luft. Mit scharfen Worten kritisiert der SPD-Fraktionschef, dass Beschlüsse, die die BVV im Interesse der Bürger fasste, vom Bezirksamt teilweise gar nicht oder nur mit großer Verzögerung umgesetzt werden. Beispiele dafür gab es in den vergangenen Monaten etliche, so zum Beispiel der Beschluss zum...

  • Pankow
  • 13.12.18
  • 58× gelesen
Soziales

Für eine Woche geschlossen

Weißensee. Die Unterhaltsvorschussstelle des Bezirksamtes bleibt in der zweiten Kalenderwoche 2019 geschlossen. Vom 7. bis 11. Januar ist die Jahresstatistik für 2018 fertigzustellen sowie die Anpassung der Unterhaltsvorgänge an die Änderung der Regelbetragsverordnung 2019 vorzunehmen. Während der Schließzeit ist die Unterhaltsvorschussstelle unter Tel. 902 95 79 60 nur eingeschränkt zu erreichen. Anträge auf Unterhaltsvorschuss können aber im Raum 235 oder an der Information im ehemaligen...

  • Pankow
  • 13.12.18
  • 7× gelesen
Kultur
Dieter Hoffmann begab sich auf die Spuren Einsteins.

Dieter Hoffmann auf Spurensuche
Wo Albert Einstein wirkte, lebte und sich vergnügte

„Einsteins Berlin“ ist der Titel eines Buches, das dieser Tage im Pankower Verlag für Berlin Brandenburg (vbb) erscheint. Der Autor Professor Dieter Hoffmann begibt sich in ihm auf Spurensuche in der Stadt. Er recherchierte nach heute noch Vorhandenem aus der Zeit, als Albert Einstein in Berlin wirkte. Immerhin zwei Jahrzehnte, bis zu seiner Emigration in die USA, wohnte der Wissenschaftler in der deutschen Hauptstadt. Professor Hoffmann begleitet die Leser an über 30 Orte, an denen Einstein...

  • Pankow
  • 12.12.18
  • 18× gelesen
Soziales

Mach was draus!

Wir alle haben Ziele im Leben, die oft unerreichbar scheinen. Wie schaffen wir es, trotz aller Hürden und ohne Luftschlösser zu bauen auf diese Ziele hinzuarbeiten? Wenn du das herausfinden möchtest, dann ist das Event „Mach was draus!“ genau das Richtige für dich! Triff Sadaf Agha aus Neukölln, die als 22-jährige Jurastudentin schon auf mehrere Stipendien und Auszeichnungen sowie diverse Praktika im In- und Ausland zurückblickt. Komm ins Gespräch mit Nikras Agha, der aus einer simplen...

  • Pankow
  • 12.12.18
  • 9× gelesen
Sport

Fortuna Pankow in Abstiegsgefahr

Pankow. Mit 1:3 unterlag Fortuna Pankow am vergangenen Wochenende dem Lokalrivalen BSV Heinersdorf und muss in der Bezirksliga (1. Abteilung) auf einem Abstiegsplatz überwintern. Für Fortuna erzielte Florian Franz das Tor zum Endstand. SV Buchholz dreht nach der Pause aufBuchholz. Mit einem 6:2-Heimsieg gegen den FC Hertha 03 II verabschiedete sich der Buchholzer Bezirksligist am vergangenen Sonntag in die Winterpause. Die Gäste konnten die Partie nur in der ersten Halbzeit ausgeglichen...

  • Pankow
  • 12.12.18
  • 0× gelesen
Wirtschaft

Es gibt viel zu entdecken
Alle Pankower Ortsteile sollen künftig vom Tourismus im Bezirk profitieren

Der Entwurf für das neue Pankower Tourismuskonzept ist fertig. „Das bisherige stammt aus dem Jahre 2005. Inzwischen hat sich viel verändert. So wird zum Beispiel heutzutage viel mehr Wert auf Nachhaltigkeit und Stadtverträglichkeit gelegt“, so Wirtschaftsstadträtin Rona Tietje (SPD). Hinzu komme, dass es seit Anfang des Jahres das gesamtstädtische Tourismuskonzept „12x Berlin|er|leben“ gebe. Im Pankower Konzept wird nun festgelegt, wie der Bezirk bei der Entwicklung des Tourismus vorgehen...

  • Pankow
  • 12.12.18
  • 17× gelesen
Kultur
Alle Jahre wieder stehen die Märchenfiguren im Pankower Bürgerpark.
4 Bilder

Farbtupfer wieder da
Kinder restaurierten die Figuren für den Märchenwald im Pankower Bürgerpark

Ab 18. Dezember überraschen sie wieder die Besucher des Bürgerpark Pankow: die beliebten Märchenfiguren. Aufgearbeitet wurden sie auch in diesem Jahr von Kindern aus der Malwerkstatt „Kommando Heile Welt“ unter Leitung des Pankower Künstlers Christian Badel. Neben den bekannten sind in diesem Jahr zwei völlig neu angefertigte Märchenfiguren zu sehen. Die anderen wurden wieder komplett erneuert. „Ein Motiv wurde im vergangenen Jahr nämlich durch Vandalismus stark beschädigt“, so Badel. Diese...

  • Pankow
  • 08.12.18
  • 28× gelesen
Sport

Fortuna Pankow fällt zurück

Pankow: Nach der 1:2-Niederlage gegen den SFC Friedrichshain findet sich Fortuna Pankow in der Bezirksliga-Tabelle der 1. Abteilung auf einem Abstiegsplatz wieder. Nico Kittelmann hatte das zwischenzeitliche 1:0 für die Pankower erzielt. Am Sonntag kommt es zum „Stadionderby“ gegen den BSV Heinersdorf (14 Uhr, Kissingenstadion). Negativserie hält anBuchholz: Durch die 1:2-Auswärtspleite beim 1. FC Lübars ist die Sieglos-Serie des SV Buchholz in der 1. Abteilung der Bezirksliga auf sieben...

  • Pankow
  • 05.12.18
  • 1× gelesen
Soziales
Sören Benn (rechts) weiht auch in diesem Jahr den Wunschbaum mit Fayez Gilke ein.

Damit Herzenswünsche in Erfüllung gehen
Kinder bastelten Wunschsterne für den Weihnachtsbaum im Rathaus

Mancher wird sich vielleicht wundern: Im Foyer des Rathauses Pankow steht ein Weihnachtsbaum, behängt mit beschriebenen Sternen in unterschiedlichen Farben. Bei diesem Baum handelt es sich um einen „Wunschbaum“. Diesen ließ das Bezirksamt in Zusammenarbeit mit dem Verein „Schenk doch mal ein Lächeln“ aufstellen und schmücken. Dieser Verein hat sich mit seiner „Wunschbaum“-Aktion das Ziel gesetzt, sozial benachteiligten Familien zu ermöglichen, ihren Kindern ein Weihnachtsgeschenk zu machen....

  • Pankow
  • 04.12.18
  • 37× gelesen
Verkehr

Rot und Grün sollen’s regeln
Gefährliche Kreuzung soll eine sogenannte Anforderungsampel entschärfen

Die Senatsverkehrsverwaltung hat für den Knotenpunkt Prenzlauer Promenade und Elsa-Brändström-Straße eine Anforderungsampel für Fußgänger angeordnet. Wenn diese Ampel installiert ist, sollen es nicht nur Fußgänger einfacher haben, die Prenzlauer Promenade zu überqueren, sondern auch Radfahrer. Sie sollen die Ampel mitnutzen können und zudem wird es eine Radfahrerfurt geben, sagt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen). Im April hatte die Bezirksverordnetenversammlung...

  • Pankow
  • 04.12.18
  • 52× gelesen
  •  1
Soziales

Viele Tipps für alle über 55 Jahre

Pankow. Eine neue Broschüre mit dem Titel „Journal 55 Plus Pankow 2018/19“ haben das Bezirksamt und die apercu Verlagsgesellschaft herausgegeben. In dieser Broschüre werden in einem redaktionellen Teil Beratungseinrichtungen und Freizeitangebote für Senioren im Bezirk vorgestellt. Außerdem gibt es Hinweise auf Veranstaltungen für die ältere Generation. Die Publikation liegt in vielen öffentlichen Einrichtungen aus, unter anderem im Rathaus, in den Bürgerämtern, in Bibliotheken, in der...

  • Pankow
  • 04.12.18
  • 35× gelesen
Leute

Schiedsmann weiter im Amt

Pankow. Axel Beyer wurde von der BVV für die nächsten fünf Jahre zum Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk 3 gewählt. Dieser erstreckt sich in Pankow von der S-Bahnlinie Heinersdorf-Bornholmer Straße bis an die Grenze zum Bezirk Mitte und an die Ortsteilgrenze zu Niederschönhausen. Axel Beyer ist bereits seit 1997 Schiedsmann und nahm seitdem nach Einschätzung der BVV sein Ehrenamt pflichtbewusst wahr. Im Wesentlichen besteht die Aufgabe des Schiedsmannes darin, anderen Menschen in...

  • Pankow
  • 03.12.18
  • 6× gelesen
Kultur
Esther Glück hat in den KunstEtagenPankow an der Pestalozzistraße ihr Atelier.
13 Bilder

Künstler bangen um ihre Ateliers
KunstEtagenPankow und der Künstlergemeinschaft Australische Botschaft stehen auf der Kippe

Dieses Gebäudeensemble war eines der geheimnisvollsten im Bezirk: An der Pestalozzistraße 5-8 hatte die Firma Intrac unter Leitung von DDR-Devisenbeschaffer Alexander Schalck-Golodkowski ihren Sitz. Angeblich sollen dort ganze Goldbarren nach dem Zusammenbruch der DDR zunächst in Sicherheit gebracht worden sein. Und in unterirdischen Bunkeranlagen gab es viel Platz, um Kunstgegenstände zu lagern. Dort hätten Mitarbeiter auch Schutz vor einem drohenden Atomschlag finden können. Gerüchte und...

  • Pankow
  • 03.12.18
  • 77× gelesen
Politik
Eine der Stelen steht am Rathaus Pankow an der Ecke Neue Schönholzer Straße.
6 Bilder

Bezirk behält sein Leitsystem
Die Wall AG pflegt weiterhin die 28 Stelen in Pankow

Das bisherige touristische Wegeleitsystem Pankow bleibt vorerst erhalten. Nachdem der Vertrag für den Betrieb der öffentlichen Toiletten in der Stadt neu ausgeschrieben worden war, gab es die Befürchtung, dass die Firma Wall alle Stelen des Wegeleitsystems im Bezirk abbauen wird. Hätte Wall nicht erneut den Zuschlag für den Betrieb der WCs bekommen, wäre es wohl dazu gekommen. Doch inzwischen sieht die Situation anders aus. „Die Stelen werden weiter von Wall gepflegt“, sagt Bürgermeister...

  • Pankow
  • 03.12.18
  • 19× gelesen
Bauen
Eigentlich schien klar, was auf dem Grundstück gebaut werden soll. Doch nun gibt es offenbar neue Pläne.
2 Bilder

Stillstand an der Hadlichstraße
Investor hat offenbar andere Pläne für das Pankower Forum

Was wird eigentlich aus dem Forum Pankow? Das fragen sich immer wieder Anwohner aus dem Kiez. Ihnen war bereits vor drei Jahren zu Ohren gekommen, dass das Forum Pankow in der Hadlichstraße 18/ 19 und Damerowstraße 8 von einem Investor bebaut werden soll. Anfangs hieß es sogar, dass die dortigen Supermärkte verschwinden werden. Aber zwischenzeitlich hatte dann sogar die Postbank, die ihren angestammten Sitz an der Berliner Straße räumen musste, dort ihr Ausweichquartier bezogen. Inzwischen...

  • Pankow
  • 02.12.18
  • 405× gelesen
  •  1
Umwelt
Bereits im Frühjahr wurde die Eine-Millionen-Euro-Marke erreicht. Aber erst jetzt konnte die Baumpflanzung stattfinden.
4 Bilder

Eine Million Euro Spenden für Stadtbäume
Straßenbaumkampagne des Senats sorgte bereits für 8000 Neupflanzungen

Berlins „Eine-Million-Euro-Baum“ steht vor dem Miltenberger Weg 1, unweit vom Kissingenplatz. Still und leise, ohne großes Brimborium, wurde er vor wenigen Tagen von Umweltstaatssekretär Stefan Tidow (Bündnis 90/Die Grünen) und S-Bahn-Berlin-Geschäftsführer Peter Buchner gepflanzt. Dieser Baum steht symbolisch dafür, dass im Rahmen der Stadtbaumkampagne des Senats bisher eine Million Euro an Spenden für neue Bäume eingesammelt werden konnten. Die Kampagne „Stadtbäume für Berlin“ startete der...

  • Pankow
  • 01.12.18
  • 12× gelesen
Soziales

Integrationspreis für Space2groW

Pankow. Space2groW, ein Projekt der Pankower Organisation Frauenkreise, wurde jetzt mit dem Deutschen Integrationspreis der gemeinnützigen Hertie-Stiftung ausgezeichnet. Das Projekt Space2grow bietet berlinweit Workshops und Beratungsgespräche für geflüchtete Frauen zu Familienplanung und Gesundheit an. Dieses Projekt arbeitet familienorientiert und auf Augenhöhe mit Frauen, die einen Migrationshintergrund haben. Das mache dieses Angebot so einmalig, so die Jury der Hertie-Stiftung. Von den 150...

  • Pankow
  • 01.12.18
  • 12× gelesen
Bauen
Investor Kurt Krieger (2. v. rechts), Katrin Lompscher, Sören Benn und Vollrad Kuhn (rechts) informierten in der Hoffnungskirche über den Sachstand zum Projekt Pankower Tor.
10 Bilder

Im Herbst 2021 soll es losgehen
Bezirksamt, Senat und Investor setzen Zeitrahmen für die Planungsarbeiten am Pankower Tor

Voraussichtlich im Herbst 2021 können die Bauarbeiten am Pankower Tor beginnen. Das war die wohl wichtigste Nachricht des Abends. Bezirksamt, Senat und Investor Kurt Krieger hatten zu einer Informationsveranstaltung in die Hoffnungskirche eingeladen. Nach jahrelangen Verhandlungen hatten die drei im April eine Absichtserklärung zur Bebauung des einstigen Güterbahnhofs Pankow unterzeichnet. Seit 2009 ist Kurt Krieger Eigentümer dieses Areals. Von Anfang an plante der Investor den Bau eines...

  • Pankow
  • 30.11.18
  • 87× gelesen
Soziales
SPD-Fraktions-Geschäftsführer Torsten Schneider eröffnete mit Ingo Tiesler die Ausstellung.
5 Bilder

Unterstützung für Tadschikistan
Delphin-Werkstätten werben mit Fotoausstellung um Spenden

Eine besondere Fotoausstellung ist bis zum 14. Dezember auf zwei Etagen der Delphin-Werkstätten in der Wilhelm-Kuhr-Straße 66 zu sehen. „Wir zeigen eine Fotoausstellung zum Leben von jungen Menschen mit Handicap in Tadschikistan“, erklärt Werkstattleiter Ingo Tiesler. Zusammengestellt wurde diese Wanderausstellung vom Hilfswerk Caritas International. „Tadschikistan gilt als eines der ärmsten Länder der Welt“, sagt Tiesler. Dort gibt es keine staatlichen Unterstützungen, ganz zu schweigen...

  • Pankow
  • 29.11.18
  • 20× gelesen
Umwelt
Die Kletterspinne auf dem Duseke-Spielplatz kann auch in diesem Herbst nicht genutzt werden. Aber eine Sanierung ist in Sicht.
5 Bilder

Handeln gegen den Notstand
Der Verein Kiezinseln startet Online-Umfrage zur künftigen Gestaltung von Spielplätzen

Etliche Spielplätze im Ortsteil sind teilweise oder ganz gesperrt. Deshalb setzt sich der Verein Kiezinseln für neue Spielplatzkonzepte ein. Dass sich das Engagement lohnt, konnte der Verein Kiezinseln im August dieses Jahres zeigen. Das Bezirksamt schloss mit ihm eine Kooperationsvereinbarung zur Erneuerung des Spielplatzes an der Dusekestraße ab. Die Eingänge zu diesem Spielplatz sind seit 2016 gesperrt. Es fehlten Geld und Personal, um den Spielplatz rasch zu erneuern. Im Sommer stellte...

  • Pankow
  • 28.11.18
  • 19× gelesen
Sport

Erfolgsserie gerissen

Pankow: Mit 0:4 unterlag die Fortuna Pankow am Wochenende in der Bezirksliga (1. Abteilung) der SG Blankenburg. Es war die erste Niederlage im Ligabetrieb nach zuvor drei Siegen in Serie. Am Sonntag empfangen die Pankower Aufsteiger SFC Friedrichshain (14.15 Uhr, Kissingenstadion). Keine Tore gegen den KSCBuchholz: Dem bisherigen Tabellenführer der Bezirksliga (1. Abteilung), dem Köpenicker SC, hat der SV Buchholz vor heimischer Kulisse ein 0:0 abgetrotzt. Gegen den 1. FC Lübars wollen die...

  • Pankow
  • 28.11.18
  • 1× gelesen
Kultur
Cally Stronk und Christian Friedrich schrieben in ihrer Wohnung unweit vom Pankower Rathaus ein Buch mit vierzig Weihnachts-Kurzgeschichten für die ganze Familie.
4 Bilder

Nur ein, zwei, drei Minuten
Pankower Autorenpaar bringt Buch mit kurzen Weihnachtsgeschichten zum Vorlesen heraus

„Mami, Papi, könnt ihr mir nicht eine Geschichte vorlesen?“ Viele Eltern werden diese Frage ihres Nachwuchses kennen. Und sie sind froh, wenn sie dann Geschichten zur Hand haben, die nicht allzu lange dauern. Für sie bringt der Verlag Ravensburger dieser Tage das Buch „1-2-3 Minuten-Geschichten. Kunterbunte Weihnachten“ heraus. Das Besondere an diesem Buch: Es wurde nicht nur in Pankow geschrieben, manche Geschichten sind sogar von Pankower Besonderheiten inspiriert. Wie zum Beispiel die...

  • Pankow
  • 27.11.18
  • 92× gelesen
Umwelt
Diese Bänke stehen an einem Weg des Ernst-Thälmann-Parks. An einigen fehlen Bretter und Befestigungsschrauben.
2 Bilder

Unverzichtbar auf Straßen und Plätzen
Alle Bänke sollen regelmäßig auf Schäden geprüft werden

Auf Plätzen und an Straßenrändern in Pankow gibt es zahlreiche Bänke. Ihr Zustand wird aber nicht, anders als in Grünanlagen und auf Spielplätzen, regelmäßig kontrolliert. Das soll sich nun nach einem Beschluss der Verordneten auf Antrag der SPD-Fraktion ändern. Das Bezirksamt soll diese Bänke nun zunächst erst einmal erfassen. Festgestellte Schäden sollen dann zeitnah behoben werden. Außerdem sollen diese Bänke, so wie die in Grünanlagen und auf Spielplätzen, in regelmäßigen Intervallen...

  • Pankow
  • 24.11.18
  • 27× gelesen
Soziales

Werbung für das Jugendzentrum

Prenzlauer Berg. Im September eröffnete in der Sonnenburger Straße 69 das berlinweit erste queere Jugendzentrum. Das Zentrum, dessen Träger der Verein Lambda ist, bietet jungen Lesben und Schwulen, Bi-, Trans- und Intersexuellen sowie Transgender eine Anlaufstelle mit Beratung und Information sowie einen geschützten, diskriminierungsfreien Raum. Leider ist dieses Angebot noch nicht allzu bekannt. Deshalb beschloss die BVV auf Antrag der SPD-Fraktion, dass dieses Jugendzentrum vom Bezirksamt...

  • Pankow
  • 23.11.18
  • 5× gelesen
Kultur

Erlös geht an die Suppenküche
Schabracke sorgt am 2. Dezember für Weihnachtsstimmung

Zu einem Wintermarkt lädt der Kinder- und Jugendklub „Schabracke“ in der Pestalozzistraße 8a am ersten Advent ein. Familien sind am 2. Dezember von 14 bis 18 Uhr zu einem weihnachtlichen Nachmittag willkommen. Sie haben die Möglichkeit, kleine Weihnachtsgeschenke anzufertigen, Weihnachtsgebäck unter Anleitung zu backen und Adventsschmuck zu basteln. Unter anderem kann in der Keramikwerkstatt mit Ton gearbeitet und in der Holzwerkstatt gewerkelt werden. Für die Materialbereitstellung wird...

  • Pankow
  • 22.11.18
  • 4× gelesen
Verkehr

Mehr Sicherheit auf Radwegen

Pankow. Im Bezirk gibt es zwar inzwischen eine ganze Reihe von neu gebauten oder erneuerten Radwegen, aber vor allem in den nördlichen Ortsteilen sind diese nicht immer verkehrssicher. Zum Beispiel ragen immer wieder Äste auf den Radweg. Deshalb beantragt die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, dass das Bezirksamt auf den Radwegen für mehr Verkehrssicherheit sorgen soll. Zunächst wäre gemeinsam mit dem bezirklichen Gremium „FahrRat“ eine Liste zu erstellen, welche Radwege aufgrund ihrer hohen...

  • Pankow
  • 22.11.18
  • 16× gelesen
Sonstiges
Bei der Amerikanischen Faulbrut zersetzt sich die Bienenbrut zu einer schleimigen Masse

Amerikanische Faulbrut in Wilhelmsruh ausgebrochen
22 Imker und Imkerinnen sind vom Sperrbezirk betroffen

Der nächste Fall der Amerikanischen Faulbrut ist bekannt geworden. Auf einem Bienenstand in Wilhelmsruh wurde ein erkranktes Bienenvolk festgestellt und ein amtstierärztlicher Sperrbezirk eingerichtet. Der Sperrbezirk liegt zwischen Wilhelmsruher Damm, Friedrich-Engels-Strasse, Hermann-Hesse-Strasse und Flottenstrasse/Montanstrasse. Die Bienenerkrankung ist für den Menschen harmlos und auch der Honig kann bedenkenlos verzehrt werden - doch für die Larven der Honigbienen endet die...

  • Pankow
  • 20.11.18
  • 20× gelesen
Soziales

Stolpersteine in Alt-Pankow

Pankow. Die Stolpersteingruppe Pankow plant in den nächsten Tagen drei Aktionen. Am 27. November um 10.15 Uhr wird zunächst ein Stolperstein am Pastor-Niemöller-Platz in Erinnerung an Alexander Königswerther verlegt. Etwa um 10.30 Uhr folgt dann eine Stolpersteinverlegung für die Familie Berwin. Sie findet auf dem Gehweg vor der Parkstraße 60 statt. Verlegt werden alle Stolpersteine vom Künstler Gunter Demnig. Mit den neuen Stolpersteinen gibt es dann in Alt-Pankow bereits über 60 dieser...

  • Pankow
  • 20.11.18
  • 35× gelesen
Verkehr

Ärger mit den Fahrradleichen
Ohne Polizei dürfen die Wracks auf öffentlichen Straßen nicht entfernt werden

Die zahlreichen Schrotträder am Rande von Pankower Straßen sind wirklich kein schöner Anblick. Deshalb beschloss die BVV im Juni, dass sich das Bezirksamt für ein effizientes und vor allem schnelleres Verfahren zur Entfernung der Fahrradleichen einsetzen soll. Unter anderem solle der BSR oder einem gemeinnützigen Träger die Berechtigung zur Entfernung von Schrotträdern übertragen werden. Solchen Fahrradwracks fehlen oft ein oder gar alle beide Räder. Sie haben keinen Sattel oder keinen...

  • Pankow
  • 20.11.18
  • 33× gelesen
Kultur
Joachim Pohl zeigt in der letzten Ausstellung seiner Galerie „Frühe Werke“ von Achim Freyer.
3 Bilder

Die letzte Schau
Die Pankower Galerie Joachim Pohl schließt am 21. Dezember ihre Türen

Eine Pankower Kunstinstitution wird Ende des Jahres schließen: die Galerie Joachim Pohl in der Wollankstraße 112a. Der Galerist geht nach Jahrzehnten des Engagements in und für die Berliner Kunstszene in den Ruhestand. Für seine finale Ausstellung hat sich der 71-Jährige einen ganz besonderen Künstler ausgewählt: Achim Freyer. Dieser machte sich vor allem als Theater- und Opernregisseur sowie Bühnenbildner einen Namen. Er war Meisterschüler von Bertolt Brecht am Berliner Ensemble und lebte...

  • Pankow
  • 19.11.18
  • 42× gelesen
Kultur

Kulturprojekte werden gefördert

Pankow. Für Projekte, die zur kulturellen und künstlerischen Bildung von Kindern und Jugendlichen beitragen, können bis zum 3. Dezember Zuschüsse beim Bezirksamt beantragt werden. Diese können bis zu 5000 Euro je Projekt betragen. Bewerben können sich für 2019 geplante Kooperationsprojekte zwischen Kitas, Schulen und Jugendfreizeiteinrichtungen mit Künstlern und Kultureinrichtungen aus Pankow. Ausführliche Informationen zu den Förderkriterien sowie Antragsunterlagen finden sich auf...

  • Pankow
  • 19.11.18
  • 7× gelesen
Bauen
Im Kissingenviertel gibt es vorwiegend viergeschossige Wohnhäuser und viel Grün.
5 Bilder

Verordnete fordern Gutachten
Ist eine Erhaltungsverordnung für das Kissingenviertel sinnvoll?

Liegen für das Kissingenviertel die Voraussetzungen dafür vor, dass hier eine städtebauliche Erhaltungsvorordnung erlassen werden kann? Das soll das Bezirksamt von externen Gutachtern prüfen lassen. Diesen Auftrag erhielt es von den Pankower Verordneten. Das zu untersuchende Gebiet wird im Norden durch die Granitzstraße, im Westen durch die Berliner Straße bis zur Höhe Heinz-Knoblauch-Platz, im Süden durch die Binzstraße einschließlich der Bebauung auf der Südseite der Binzstraße und im...

  • Pankow
  • 18.11.18
  • 54× gelesen
Bauen
Die Skateranlage im Bürgerpark soll erneuert werden.
4 Bilder

Auch Jugendliche brauchen Platz
Stadtrat gibt Zwischenbericht zur Sanierung von Bolz- und Skateranlagen

In Pankow gibt es etwa 220 öffentliche Kinderspielplätze. Aber nicht nur viele von denen sind sanierungsbedürftig, sondern auch die Spiel- und Sportflächen für Jugendliche. Deshalb beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) bereits 2015, dass auch in deren Sanierung investiert werden muss. Bei diesen Flächen, die eigens für Freizeitaktivitäten von Jugendlichen angelegt wurden, handelt es sich vor allem um Skateranlagen und Bolzplätze. In einem ersten Zwischenbericht zum Sachstand kann...

  • Pankow
  • 17.11.18
  • 29× gelesen
BlaulichtAnzeige
5 Bilder

Mitarbeiter in Wedding/Gesundbrunnen getötet
Mitarbeiter einer Sozialeinrichtung getötet

In den Büroräumen einer Sozialeinrichtung in Gesundbrunnen wurde am Freitag, den 16.11.2018 ein Mitarbeiter von einem zu Betreuenden niedergestochen und verstarb noch am Tatort. Während eines Gesprächs in der Einrichtung für betreutes Wohnen für psychisch Erkrankte in der Wiesenstraße soll ein 30-jähriger Mann gegen 10.35 Uhr auf den 39-jährigen Mitarbeiter mit einem Messer eingestochen haben und war anschließend zu Fuß geflüchtet. Alarmierte Rettungskräfte versuchten vergeblich, den...

  • Pankow
  • 17.11.18
  • 83× gelesen
Umwelt

Rauchverbot auf Spielplätzen?

Pankow. Das Bezirksamt soll dafür sorgen, dass auf allen Spielplätzen im Bezirk ein Alkohol- und Rauchverbot eingeführt wird. Das beantragt die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der BVV. Pankow ist ein kinderreicher Bezirk. Umso unverständlicher sei es, dass im Bezirk bisher kein Verbot des Konsums von Alkohol sowie von Tabak auf Spielplätzen existiere, so die Fraktionsvorsitzende Cordelia Koch. „Dabei haben Alkohol und Tabak auf Spielplätzen nichts verloren.“ Auf dieses Verbot könnte künftig...

  • Pankow
  • 17.11.18
  • 9× gelesen
Verkehr

26 Ladestationen bereits in Pankow

Pankow. In Pankow gebe es für Fahrer von Elektrofahrzeugen inzwischen schon etliche Ladestationen. Das teilt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage in der BVV mit. In ganz Berlin gibt es derzeit etwa 350 Ladestationen, die von der Allego GmbH im Auftrage Berlins betrieben werden. Davon befinden sich 26 auf öffentlichem Straßenland in Pankow. Eine Übersicht findet sich auf www.be-emobil.de/ladestationen. Weitere zwei Stationen betreibe das Unternehmen...

  • Pankow
  • 16.11.18
  • 19× gelesen
  •  1
Kultur
Christina Baron war einst Seelsorgerin in der Caritas-Klinik Maria Heimsuchung, jetzt stellt sie dort ihre Arbeiten aus.

Impressionen zur Jahreswende
Christina Baron stellt Bilder von Engeln und Landschaften in der Pankower Klinik aus

„Engel des Lebens – Impressionen zur Jahreswende“ ist der Titel einer neuen Ausstellung. Zu besichtigen ist sie ab 22. November in der Caritas-Klinik Maria Heimsuchung. Im Klinik-Foyer in der Breiten Straße 46/47 stellt Christina Baron ihre Bilder aus. Engel, aus dem griechischen „Angelos“ hervorgegangen, sind ihrer Wortbedeutung nach Boten Gottes. Christina Barons Engel-Bilder sollen Botschaften für das Leben vermitteln und zugleich auch über das Leben hinaus. Dem Zyklus „Engel des...

  • Pankow
  • 16.11.18
  • 21× gelesen
Soziales

Keine Gewalt gegen Frauen!

Pankow. Auch im November dieses Jahres findet der Internationale Aktionstag gegen Gewalt an Frauen statt. Die alljährliche Pankower Aktion „Für ein Zuhause ohne Gewalt“ startet am 23. November von 16 bis 18 Uhr in den Schönhauser Allee Arkaden, Schönhauser Allee 80. Mitarbeiterinnen von Antigewaltprojekten und der Polizei sowie die Gleichstellungsbeauftragte des Bezirksamtes, Heike Gerstenberger, werden mit Informationsmaterial zum Thema „Häusliche Gewalt“ als Gesprächspartnerinnen zur...

  • Pankow
  • 15.11.18
  • 6× gelesen
Sport

Wichtiger Auswärtssieg

Pankow: Durch einen 4:1-Erfolg beim Köpenicker SC II konnte der SV Blau-Gelb  am vergangenen Sonntag die Abstiegszone in der Bezirksliga (3. Abteilung) vorerst verlassen. Nic-Chaplin Schuster war für Blau-Gelb gleich dreimal erfolgreich, zuvor hatte Marc Holzki das Führungstor für die Weißenseer markiert. Das nächste Pflichtspiel für die Blau-Gelben steht wegen der Pokalpause erst am 24. November gegen den SV Empor II an (14 Uhr, Cantianstraße).

  • Pankow
  • 14.11.18
  • 2× gelesen
Sport

Kalkus-Tor reicht nicht aus

Buchholz: Beim BSC Kickers 1900 unterlag der SV Buchholz am vergangenen Sonntag mit 1:2. Tim Kalkus hatte nach 19 Minuten das Tor für Buchholz erzielt, die durch die Pleite auf Rang fünf in der Bezirksliga-Tabelle (1. Abteilung) abrutschten. Im Pokal tritt das Team am Sonnabend bei C-Ligist Sport-Union an (14 Uhr, Sandheideweg).

  • Pankow
  • 14.11.18
  • 3× gelesen
Sport

Dritter Sieg in Serie

Pankow: Gegen Mahlsdorf/Waldesruh glückte Fortuna Pankow am vergangenen Sonntag in der Bezirksliga der dritte Dreier am Stück. Die Pankower Tore erzielten Christoph Spitze (2.) und Yannick Hertel kurz vor dem Abpfiff (89.). Nach dem Pokalwochenende, an dem die Fortuna spielfrei ist, heißt am 25. November der nächste Gegner SG Blankenburg (14.15 Uhr, Straße 18).

  • Pankow
  • 14.11.18
  • 1× gelesen
Verkehr

Sicherer über die Grabbeallee

Pankow. Dafür, dass Fußgänger sicherer zwischen Pfeilstraße und Pastor-Niemöller-Platz über die Grabbeallee kommen, soll sich das Bezirksamt bei den zuständigen Stellen einsetzen. Das beantragt die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der BVV. Auf diesem langen Teilstück der Grabbeallee gibt es für Fußgänger bisher weder einen Zebrastreifen oder eine Ampel noch eine Mittelinsel. Das Verkehrsaufkommen auf dieser Bundesstraße ist aber sehr hoch und die Straße selbst ist mancherorts für Fußgänger...

  • Pankow
  • 11.11.18
  • 56× gelesen
  •  1
Bauen
Die Verordneten Almuth Tharan (links) und Cordelia Koch (Dritte von links) informierten sich am Gelände des frühere Rangier- und Güterbahnhof Pankow gemeinsam mit Antje Kapek, Vollrad Kuhn und dem Stadtplaner Martin Aarts (rechts) über den Planungsstand für das Gelände.
3 Bilder

Lieber am Bahnhof als auf der Aue bauen
Sachstand zum Pankower Tor wird den Bürgern vorgestellt

Welche Perspektiven haben die Elisabeth-Aue und der frühere Rangier- und Güterbahnhof Pankow? Diese Fragen stand im Mittelpunkt einer „Tour de Pankow“. Veranstaltet wurde sie von der Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen in der Pankower Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Neben Antje Kapek, der Bündnisgrünen Fraktionsvorsitzenden im Abgeordnetenhaus, nahmen auch Martin Aarts, der langjährige Leiter der Stadtplanung Rotterdam, und Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/ Die Grünen)...

  • Pankow
  • 11.11.18
  • 217× gelesen
  •  1