Verbrannte Bücher

Pankow. "Verbrannte Bücher" ist der Titel einer neuen Ausstellung, die die Janusz-Korczak-Bibliothek in der Berliner Straße 120 bis zum 31. Dezember zeigt. Auf neun großformatigen Stelen werden die Hintergründe der Bücherverbrennung durch die Nazis im Jahre 1933 vermittelt. Weiterhin werden von den Nationalsozialisten verfemte Schriftsteller wie Anna Seghers, Alfred Döblin oder Joachim Ringelnatz vorgestellt. Zu besichtigen ist die Ausstellung montags von 10 bis 20 Uhr, dienstags, donnerstags und freitags von 10 bis 19 Uhr, mittwochs von 13 bis 19 Uhr und sonnabends von 10 bis 13 Uhr.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.