Gedenken an Naziopfer

Plänterwald. Am 24. Oktober 1944 starb Erich Lodemann im Zuchthaus Brandenburg unter dem Fallbeil. Der Nazigegner war Mitglied im Roten Studentenbund und der Widerstandsgruppe Uhrig. Im Februar 1942 wurde er verhaftet, in ein Konzentrationslager gebracht und später zum Tode verurteilt. Seit 1962 erinnert die Erich-Lodemann-Straße an ihn. Am Gedenkstein für den Nazigegner Nähe Erich-Lodemann-Straße 31 erinnert am 24. Oktober um 15 Uhr das Bürgerkomitee Plänterwald mit Blumen an ihn. Gedenkworte spricht Stadtrat Gernot Klemm (Die Linke).


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.