25 Jahre "Machmit! Museum": Fest zum Auftakt der Feierlichkeiten am 15. September 2017

Wann? 15.09.2017 15:00 Uhr

Wo? MachMit Museum für Kinder, Senefelderstraße 5, 10437 Berlin DE
Berlin: MachMit Museum für Kinder |

Prenzlauer Berg. Das Museum für Kinder in der Senefelderstraße 5 begeht Jubiläum: Vor 25 Jahren startete das erste Kindermuseum in Deutschland.

Am Freitag, 15. September, beginnen eine Reihe von Veranstaltungen zum Thema „25 Jahre Machmit! Museum für Kinder“. Das Museum lädt ab 15 Uhr zu einem Familienfest mit Geburtstagskuchen und einem Programm in der aktuellen Ausstellung ein. Ein ganzes Festjahr mit vielen Veranstaltungen ist geplant.

Vor 25 Jahren war das Museum eine Sensation. Heute kann das Museum auf eine Vielzahl von Ausstellungen und Projekten für Kinder und deren Eltern zurückblicken. Dabei ging es beispielsweise um das „Salz – Von der Saline zur Salzlette“, um Rechtsfragen beim Projekt „Ene mene muh – welches Recht hast du?“. Die aktuelle Ausstellung beschäftigt sich mit indianischen Kulturen unter dem Motto „Der weite Horizont“.

Mutige Entscheidung

Das Kinder- und Jugendmuseum wurde vor 25 Jahren im damaligen Brennpunktviertel und Sanierungsgebiet „Helmholtzplatz“ gegründet. Die ehemalige Eliaskirche wurde umgebaut. Die Gründerin Marie Lorbeer und die Museumsleiterin Uta Rinklebe berichten über die schweren Anfänge, über finanzielle Herausforderungen und mutige Entscheidungen, eine gemeinnützige GmbH zu gründen. Seit dem hat sich der Kiez verändert. Auch über den stetigen Wandel in Prenzlauer Berg kann das Museum berichten. Eines steht fest: Im Jahr 1992 wurde der Grundstein für einen wichtigen Ort der kulturellen Bildung gelegt. Neben Pankower Kindern besuchen Schulklassen, Kitagruppen und Familien aus ganz Berlin, dem Umland und der ganzen Welt das „Machmit! Museum“. Inzwischen kommen jährlich mehr als 70 000 Besucher. KT

Weitere Infos zu den Veranstaltungen im Jubiläumsjahr: www.machmitmuseum.de,  74 77 82 02.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.