Hilfe kam per Hubschrauber

Rahnsdorf.Nach einem Unfall auf der Fürstenwalder Allee kam am 5. Juni ein Notarzt mit dem Rettungshubschrauber zu Hilfe. Ein 12-Jähriger war gegen 17 Uhr mit dem Fahrrad im Lagunenweg unterwegs. Dann überquerte der Junge die Fürstenwalder Allee, ohne auf den Verkehr zu achten. Er wurde von einem in Richtung Erkner fahrenden Pkw erfasst und mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Das Unfallopfer wurde mit Schädel-Hirn-Trauma in eine Klinik gebracht. Für rund eine Stunde war die Fürstenwalder Allee im Bereich der Unfallstelle gesperrt.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.