Konzert für die Friedhofskapelle

Rahnsdorf.Vor Kurzem wurde die Rahnsdorfer Friedhofskapelle äußerlich restauriert. Bürger sorgten mit ihren Spenden dafür, dass ein seit 1945 verschollenes Fensterbild neu angefertigt und das historische Harmonium überholt werden konnte (Berliner Woche berichtete). Am 5. Januar 2013 soll mit einem Konzert an die 100-jährige Geschichte der Feierhalle erinnert und Geld für die Innenrenovierung gesammelt werden. Die Bürgerinitiative Friedhofskapelle lädt gemeinsam mit dem Bezirk zum Konzert für Violine und Harmonium ein. Ab 16 Uhr erklingen Werke von Johann Sebastian Bach und Antonin Dvorak. Karten zu zehn Euro gibt es bereits jetzt in der Rahnsdorfer Blumenwelt, Fürstenwalder Allee 27. Die Überschüsse des Konzerts gehen als Spende an den Bezirk, damit die Kapelle auch im Innern renoviert werden kann.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden