Busscheibe zersplittert

Reinickendorf. Unbekannte haben am Abend des 31. Dezember einen BVG-Bus mit einem Pflasterstein beworfen. Der Bus der Linie 125 war auf der Gotthardstraße in Richtung Aroser Allee unterwegs. In Höhe des Romanshorner Wegs prallte ein Gegenstand gegen die Frontscheibe des Fahrzeugs und zersplitterte die Scheibe. Polizeibeamte fanden in der Nähe einen Pflasterstein. Verletzt wurde niemand.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.