Drogen aus dem Auto verkauft

Reinickendorf.Polizisten haben am Dienstag, 14. August, gegen 16.50 Uhr an der Provinzstraße zwei Händler beobachtet, die aus einem Fahrzeug heraus Rauschgift an einen Mann verkauften. Als die Beamten dem Handel ein Ende bereiten und die Personen festnehmen wollten, flüchtete einer der Tatverdächtigen mit dem Käufer zu Fuß. Sein Komplize floh mit dem Auto, konnte jedoch kurz darauf von den Beamten gestellt werden. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges des 19-jährigen Festgenommenen entdeckten die Fahnder insgesamt 37 sogenannte Szenetütchen mit Rauschgift, drei Mobiltelefone sowie Geld. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung kam der junge Mann wieder auf freien Fuß.
Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden