Ideen für den Lettekiez

Reinickendorf.Wie in jedem Herbst sucht der Quartiersrat Letteplatz wieder Projektideen für das kommende Jahr. Thematisch liegt der Fokus 2013 auf dem Austausch und der Begegnung verschiedener Generationen, Kulturen und Religionen. Projektideen sind außerdem zum Thema gesellschaftliche Teilhabe von Arbeitslosen und Familien ohne Deutschkenntnisse willkommen. Auch Orte und ihre Probleme sollen dieses Mal stärker in die Quartiersarbeit einbezogen werden. Der Quartiersrat denkt dabei an den Franz-Neumann-Platz, die Mittelbruchzeile und den Roten Platz an der Letteallee. Diskutiert werden die Ideen dann Anfang Dezember. Deshalb sollten sie bis zum 21. November beim Quartiersrat eingehen. Seine Idee kann man kurz als Projektsteckbrief zusammenfassen und im Büro des Quartiersmanagements, Mieckestraße 14, abgeben. Die Vorlage für den Steckbrief ist auf www.qm-letteplatz.de zu finden. Die besten Ideen können aus dem Quartiersfonds mit bis zu 10 000 Euro gefördert werden.
Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden