Laubbäume auf Parkplätzen

Reinickendorf. Das Bauberatungszentrum des Bezirksmts hat ein Merkblatt für Investoren erstellt, die Parkplätze bauen. Sie sollen für je vier Stellplätze einen Laubbaum mit großer Krone pflanzen, der für Schatten auf den befestigten Flächen sorgt. Der Baum muss in den ersten vier Jahren nach der Pflanzung bewässert werden. Als geeignet empfiehlt das Merkblatt Edel-Kastanien, Schmalblättrige Eschen, Silber-Linden und Japanische Schnurbäume. Die Baumscheiben sollen mindestens vier Quadratmeter groß sein und die Grube der Pflanzfläche soll mindestens 80 Zentimeter tief ausgehoben werden. Als Stammumfang sind 16 bis 18 Zentimeter gefordert. Außerdem dürfen die Bäume nicht am Rand des Parkplatzes stehen, sondern inmitten der Anlage. Weitere Informationen beim Bauberatungszentrum unter 902 94 31 62.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.