Literaturevents im Lettekiez

Reinickendorf. Zum dritten Jahr in Folge fördert das Quartiersmanagement Letteplatz das Projekt "Lettekiez liest!". Neben Lesungen für Jugendliche und Erwachsene gibt es auch Veranstaltungen in Kitas. Dazu werden noch Vorleser gesucht.

Interessierte können sich bei Melanie Stiewe von "StadtMuster" unter 88 76 39 89 oder per E-Mail an stie we@stadtmuster.de melden.Die nächsten Veranstaltungen des Projektes finden am 7. September statt. Um 17 Uhr beginnt in der Sprachstube Deutsch, Pankower Allee 39, ein Seminar des Vereins Aladin zur Geschichte des Lesens und Vorlesens. Um 19 Uhr liest Matthias Wittekindt in der Buchhandlung am Schäfersee, Markstraße 6, aus seinem Kriminalroman "Schneeschwestern".

Der Verein Aladin bietet am 8. September ab 14 Uhr in der Sprachstube Deutsch, Pankower Allee 39, ein Seminar zur Geschichte der Literatur an. Die Leiterin des "Vitanas Senioren Centrums am Schäfersee" berichtet am 11. September ab 16 Uhr im Erzählcafé des Kinderzentrums Pankower Allee 51 über ihr Berufsleben und ihre Arbeit im Kiez. Lati Kioske stellt am 12. September um 18.30 Uhr sein Buch "Alarmstufe weiss" im Büro des Quartiersmanagements Letteplatz, Mickestraße 14, vor. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.


Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden