Märchentage im Fuchsbau

Reinickendorf.Vom 7. bis 24. November steht Berlin im Zeichen des Märchens und der Kunst des Geschichtenerzählens. "In 18 Tagen um die Welt" lautet das Motto der 24. Berliner Märchentage. Und wie jedes Jahr reiht sich das Haus der Jugend/Fuchsbau ein in die geschichtsträchtigen Orte. Wenn es draußen kalt wird, trifft man sich dort in einer wohligen Ecke und lauscht einer märchenhaften Geschichte, staunt und träumt. Im Fuchsbau werden diesmal die beliebten Grimmschen Volksmärchen Dornröschen und Rotkäppchen vorgetragen. Termine für Dornröschen sind 7. und 12. November, jeweils 9.30 Uhr. Die Geschichte vom Rotkäppchen wird am 16. und 22. November jeweils um 15 Uhr erzählt sowie am 18. November um 9.30 Uhr. Der Eintritt kostet für Kinder fünf, für Erwachsene acht Euro. Familien zahlen 18 und Gruppen ab zehn Personen 30 Euro. Veranstaltungsort ist der Fuchsbau, Thurgauer Straße 66.
Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.