Neuer Spielplatz im Grünen eröffnet

Baustadtrat Martin Lambert eröffnet mit Schülern der Schäfersee-Grundschule den neuen Spielplatz. (Foto: Christian Schindler)

Reinickendorf. Kurz vor Ferienbeginn hat Baustadtrat Martin Lambert (CDU) den neuen Spielplatz in der Grünanlage an der Kreuzung der verlängerten Teich- und Zermatter Straße am 12. Juni eröffnet.

Im vergangenen Jahr hatte eine Anwohnerin den Stadtrat auf den schlechten Zustand des Spielplatzes aufmerksam gemacht. Lambert sagte nicht nur eine Sanierung zu, sondern bezog auch die Schüler der Grundschule am Schäfersee in die Planung mit ein. Fachlichen Rat gab es von der Landschaftsarchitektin Dagmar Gast. Lehrerin Colette Dittmann, die an der Schäfersee-Grundschule die Kunstabteilung leitet, war von diesem Vorgang begeistert: "Die Kinder wurden ernst genommen und haben deswegen auch intensiv mitgearbeitet", berichtet sie. Mit den Kindern der Klassen 3 b und 3 c und ihrem Kollegen Alper Sahin nahm sie das neue Schmuckstück der Grünanlage sofort in Beschlag.

Fünf große Spielstationen mit Drehscheibe, Schaukeln und Wippen, umrahmt von frischem Rollrasen, spendierte der Bezirk für rund 300 000 Euro. Jetzt fehlt nur noch eines: ein Zaun, der den Spielplatz abgrenzt. Hier muss Stadtrat Lambert noch prüfen, ob sich im aktuellen, eventuell aber auch erst im Haushalt 2014/2015 Mittel finden.

Dass ein solcher Zaun Sinn macht, konnten die Einweihungsgäste sofort feststellen. Der frisch verlegte Rollrasen wurde von Erwachsenen, die offenbar vom Einkaufen kamen, gleich zur Abkürzung genutzt. Kommentar einer Anwohnerin: "Da entsteht gleich ein Trampelpfad."


Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.