Verbrechen an Unbekanntem

Reinickendorf.Ein Passant hat am 2. September einen schwer verletzten Mann in einer ehemaligen Kleingartenanlage in der Nähe des Kurt-Schumacher-Platzes entdeckt. Der Anrufer alarmierte die Polizei gegen 21 Uhr, als er den nicht ansprechbaren Unbekannten unter einem Baum liegen sah. Der Mann musste notoperiert werden. Wie es zu den Verletzungen kam, ist Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei. Nach ersten Erkenntnissen ist von einem Gewaltdelikt auszugehen.
Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.