Concordia dreht nach der Pause auf

Rosenthal. Unterhaltsam war das Heimspiel des Bezirksligisten Concordia Wilhelmsruh am vergangenen Sonntag gegen Blau-Weiß Spandau durchaus - und das nicht allein aufgrund des 6:3-Sieges. Dreimal gingen die Gäste in Führung, lagen zur Pause 3:2 vorn, doch dann drehten die Platzherren auf und kamen noch zum deutlichen Erfolg. Zunächst sorgten Dominik Stehl (17., 46.) und Elisier Koppehl (29.) jeweils für den Ausgleich, den Rest besorgten Joker Steven Puhlmann mit einem Doppelschlag (56., 79., der Torjäger hatte zunächst angeschlagen auf der Bank gesessen) und Marco Wille (90.). Puhlmann vergab sogar noch einen Elfmeter (88.). Am Sonnabend, 15 Uhr, tritt Concordia im Spitzenspiel bei der Reserve der VSG Altglienicke an.


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.