Concordia trifft in letzter Sekunde

Rosenthal.Knapper Sieg für Concordia Wilhelmsruh beim Köpenicker SC II: Bis in die Nachspielzeit glaubten alle an eine Punkteteilung, weil die Hausherren die Concordia-Führung durch Andre Wenzel (70.) spät ausgeglichen hatten. Doch dann gelang Lars Thormann in letzter Sekunde das 2:1-Siegtor. Trainer Heiko Dohlich bewies ein glückliches Händchen, er hatte den entscheidenden Mann nach einer Stunde eingewechselt. Auch wenn der Erfolg bis zuletzt auf des Messers Schneide stand - verdient war er allemal.Mit einem Heimsieg gegen die Zweite von Fortuna Biesdorf (Sonntag, 14 Uhr) würde Concordia den Anschluss zur Tabellenspitze wahren.


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.