Concordia Wilhelmsruh: Gnadenloses Schützenfest

Rosenthal. Wer will nochmal, wer hat noch nicht? Nach diesem Motto kanzelte Concordia Wilhelmsruh am vergangenen Sonntag beim gnadenlosen Schützenfest den hoffnungslos unterlegenen Gegner KSF Anadolu-Umutspor 14:0 ab. Bis zur Pause hielten die Gäste noch halbwegs mit, lagen "nur" 0:4 zurück. Nach einem Platzverweis brachen sie aber völlig zusammen. Steven Puhlmann (4 Tore), Ricardo Baese, Elisier Koppehl, Dominik Stehl (je 2) sowie Marco Wille, Philipp Täuber, Dimitri Reutchi und Calvin Falkus trugen sich in die Torschützenliste ein. Trainer Heiko Dohlich trocken: "Am Ende kann Anadolu froh sein, dass es nicht noch mehr Tore geworden sind."

Am Sonntag, 14.15 Uhr, tritt Concordia im nächsten Auswärtsspiel bei Westend 01 an.


Fußball-Woche / AB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.