Concordias Tormaschine bleibt gut geölt

Rosenthal.Die Sturmreihe lässt einfach nicht locker. Auch beim 5:0 gegen Hertha BSC III blieb Concordias Tormaschine gut geölt. Die Führung besorgte Marcel Mielke, später steuerten Ricardo Bäse und Andre Wenzel je einen Doppelpack bei. Kurios zudem: Weil Stammtorhüter Cherek gesperrt war und sich Ersatzmann Patrick Stief beim Warmmachen verletzte, hütete der etatmäßige Angreifer Lars Thormann den Kasten fehlerfrei.Bei einem Sieg bei der Reserve der VSG Altglienicke (Sonnabend, 11.30 Uhr) winkt dem Team von Trainer Heiko Dohlich die Tabellenspitze.


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.