Wilhelmsruh nutzt die Chancen nicht

Rosenthal.Eigentlich war ein Heimsieg für Concordia Wilhelmsruh gegen den Frohnauer SC fest eingeplant, dann gab es mit einem 1:2 aber eine böse Überraschung. Trainer Heiko Dohlich ärgerte sich nicht nur darüber, dass seine Elf den Sprung auf Tabellenplatz drei vergeigte, sondern über die total vermeidbare Niederlage. "Es ist immer das Gleiche", so der Trainer, "wir spielen uns einen Wolf, machen die Chancen aber nicht rein." Nur Dominik Stehl traf. Im Klartext aber: Großer Aufwand, geringer Nutzen.Am Sonntag, 14 Uhr, muss der Bezirksligist bei der Zweiten des Köpenicker SC antreten.


Fußball-Woche / fw
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.