Grüne wollen See schützen

Rummelsburg.Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung setzt sich in der BVV-Sitzung am 16. Mai mit einem Antrag für die Ausweisung des Rummelsburger Sees zum Landschaftsschutzgebiet ein. "Bisher wird das Ufer nur als eine ,Geschützte Grünfläche’ ausgewiesen", begründet die Fraktion ihren Antrag. Mit der Ausweisung zum Landschaftsschutzgebiet wollen die Grünen den Naherholungscharakter des Sees erhalten. Zu ihren Forderungen zählt, dass der Rummelsburger See zukünftig nur mit Elektro- und Segelbooten sowie verbrennungsmotorfreien Booten befahren werden darf. "Die zwischenzeitliche Zulassung von neuen Anlegestellen für Fahrgastschiffe steht im Gegensatz zu Naturschutzbestrebungen", formuliert die Fraktion im Antrag. "Um weitere Verschlechterungen der Situation vor Ort zu verhindern, ist es erforderlich, den See und sein Ufer in das Naturschutzprogramm Berlin mit aufzunehmen."
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.