Starke Frauen in der Urania

Schöneberg.In der Urania, An der Urania 17, stehen die Monate Mai und Juni ganz im Zeichen der starken Frauen. Es wird über politische Visionen, neueste astronomische Erkenntnisse, Schönheitsoperationen und Lampenfieber diskutiert. Nachdem Barbara Kux von der Siemens-AG und die Astronomin Dr. Lisa Kaltenegger den Anfang gemacht haben, folgt am Mittwoch, 15. Mai, 19.30 Uhr eine Diskussionsrunde mit Sahra Wagenknecht von der Linken und taz-Chefredakteurin Ines Pohl. Gemeinsam mit dem Journalisten Dr. Peter Zudeick wollen sie über Visionen und Ideen unter dem Motto "…Wenn wir Kanzler von Deutschland wär’n" diskutieren. Am 16. Mai folgt dann Ex-Piratin und Medienprofi Marina Weisband mit ihren "Ideen für eine zeitgemäße Demokratie". Informationen: www.urania.de und 218 90 91.
Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.