Hilfe für Edward Snowden

Siemensstadt. Edward Snowden ist noch immer auf der Flucht. Seine Enthüllungen zu den Überwachungen der USA-Geheimdienste sorgen für Diskussionen. Weltweit finden am 8. September Lesungen und Aktionen für Snowden statt. Der SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz lädt an diesem Tag in sein Bürgerbüro, Quellweg 10, zu Welt-Café und Lesung ein. Um 16 Uhr geht es los. Die Besucher sind zu Kaffee, Tee und Kuchen eingeladen und können über Kiezthemen und Weltpolitik plauschen. Um Snowden und seine Enthüllungen geht es konkret von 18 bis 20 Uhr. Die Schauspieler Heide Simon und Hartmut Becker lesen Texte von und über Edward Snowden. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Weitere Informationen zu unter www.worldwide-reading.com.


Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.