Osram streicht mehr Stellen

Siemensstadt.Das Unternehmen Osram in der Nonnendammallee 44 will laut des Bundestagsabgeordneten Swen Schulz (SPD) weitere 100 Arbeitsplätze bis 2014 abbauen. Bereits zu Beginn des Jahres hatte das Unternehmen den Wegfall von 450 Stellen angekündigt, nun werden es insgesamt 550 sein. Im Werk verbleiben nach Angaben der Firmenleitung rund 1100 Arbeitsplätze. Die Osram GmbH mit Sitz in München ist ein Tochterunternehmen der Siemens AG, das unter dem Markennamen Osram als ein weltweit führendes Unternehmen elektrische und elektronische Leuchtmittel herstellt.
Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden