Bei Vollmond über die Marathon-Strecke

Siemensstadt. Der "1. Berliner Vollmond-Marathon" für Teilnehmer ab Jahrgang 1998 und älter startet am 9. August um 18 Uhr am Sport Centrum Siemensstadt an der Buolstraße 4.

Dort ist auch das Ziel des 43,621 Kilometer langen Laufs, das die maximal 200 Teilnehmer bis 23.30 Uhr erreichen sollten. Die Strecke führt über die Mäckeritzbrücke zur Greenwichpromenade am Tegeler See, über Heiligensee und Hennigsdorf-Alter Hafen zurück über Nieder Neuendorf, Hakenfelde und Eiswerder nach Siemensstadt.

Der Erlös der Laufveranstaltung rund um den Tegeler See und an der Havel zurück nach Spandau ist für die Kindertrauergruppe im Johannes-Hospiz des Evangelischen Johannesstifts bestimmt. Der von 40 Ehrenamtlichen getragene Verein versteht sich als Ergänzung zu ambulanten Diensten und begleitet Menschen zu Hause und in Pflegeeinrichtungen.

Wer mit einer ermäßigten Startgebühr von 35 Euro teilnehmen möchte, sollte sich bis 28. Juni auf www.vollmond-marathon.etzrodt.in anmelden. Anmeldungen bis 2. August kosten 40 Euro, Nachmeldungen am Veranstaltungstag, 9. August, kosten 45 Euro. Weitere Informationen zum Johannes-Hospiz im Internet auf der Seite johannes-hospiz-spandau.de.

Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.