"Dialog der Religionen"

Staaken.Mit dem Thema "Religion und Reformen" setzt der Kreisverband Spandau der SPD seine Reihe "Dialog der Religionen" am 24. April fort. Über mögliche Reformen in den Religionsgemeinschaften diskutieren Dagmar Apfel, Pfarrerin der evangelischen Kirchengemeinde Heilig Kreuz-Passion, Ender Cetin, Gemeindevorsitzender der Sehitlik-Moschee, sowie Sara Nachama, Leiterin des jüdisch-amerikanischen Touro-Kollegs Berlin. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr im Kulturzentrum "Gemischtes", Sandstraße 4. Eine Anmeldung unter 333 71 65 oder per E-Mail an kreis. spandau@spd.de bis zum 22. April ist Voraussetzung für die Teilnahme.
Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.