Lesen für die Literatur: Benefiz-Lesung mit Hanna Schygulla

Wann? 19.09.2017 19:30 Uhr

Wo? Schwartzsche Villa, Grunewaldstraße 55, 12165 Berlin DE
Berlin: Schwartzsche Villa |

Steglitz. Am Dienstag, 19. September, 19.30 Uhr, lädt Schauspielerin Hanna Schygulla zu einer Benefiz-Lesung in die Schwartzsche Villa, Grunewaldstraße 55, ein. Der Erlös wird unter anderem für das 15. Steglitzer Literaturfest im November verwendet, das von der LiteraturInitiative Berlin veranstaltet wird.

Als Wegbegleiterin der LiteraturInitiative unterstützt Hanna Schygulla Literaturprojekte für junge Menschen. Dabei liegt ihr vor allem die Förderung der jungen Flüchtlinge und der Austausch mit ihnen am Herzen. Auch die Benefiz-Lesung soll neben dem Literaturfest vor allem Projekte zur Förderung von Schülern in Willkommensklassen unterstützen.

Jedes Jahr im November feiert die Literaturinitiative Berlin das Steglitzer Literaturfest, bei dem Autoren, Illustratoren und Schauspieler aktuelle, aber auch klassische Texte der Kinder- und Jugendliteratur präsentieren. An diesem Tag treffen sich Menschen aller Altersgruppen aus allen Bezirken und kommen über Literatur miteinander ins Gespräch. Das Besondere an diesem Fest ist auch, dass Kinder und Jugendliche der Literaturinitiative selbst auf der Bühne stehen und das Geschehen den ganzen Tag über aktiv mit gestalten. Sie empfangen und kündigen ihre Gäste an, stellen ihre Lieblingsbücher vor oder präsentieren eigene Projekte. So erhalten die kleinen und großen Gäste einen besonderen Einblick in die Welt der Literatur.

Hanna Schygulla liest an diesem Abend klassische, aber auch aktuelle Texte der Weltliteratur. Sie begibt sich auf eine Suche nach Antworten auf die Fragen: Wie und warum lese ich und welche Bedeutung hat Literatur für jeden einzelnen von uns? Die Lesung wird am Flügel musikalisch begleitet von Stephan Kanyar. Der Eintritt kostet 15 Euro, ermäßigt elf Euro. Anmeldungen und Vorverkauf unter  834 35 04 oder E-Mail: birgit.murke@literaturinitiative.de. KaR

Weitere Informationen auch auf www.literaturinitiative.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.