Vom Wandervogel zum Liedermacher: Neue Reihe zur Jugendbewegung

Wann? 03.11.2015 19:00 Uhr

Wo? Schwartzsche Villa, Grunewaldstraße 55, 12165 Berlin DE
Berlin: Schwartzsche Villa |

Steglitz. Im November startet in der Schwartzschen Villa, Grunewaldstraße 55, eine neue Veranstaltungsreihe zur Jugendbewegung „Wandervogel“. Zum Auftakt gibt es einen Vortrag von Hanno Botsch zum Liedermacher Peter Rohland.

Mit Hörbeispielen, Bildern und wenigen erhaltenen Filmdokumenten erinnert Botsch als Freund und ehemaliges Mitglied des Peter-Rohland-Ensembles an den Namensgeber und „Pionier des deutschen Chansons“.

Seinerzeit wurde der Liedermacher und Volksliedforscher auch als Wiederentdecker des deutschen Liedes bezeichnet. Rohland, der 1933 geboren und nur 33 Jahre alt wurde, kam aus der Jugendbewegung und sang zunächst deren Lieder. Er entdeckte eine Reihe von Lieder-Welten. Unter anderem jiddische Lieder. Danach kamen die Lieder der Landstreicher, Lieder deutscher Demokraten und andere. Die von ihm wieder entdeckten Lieder wurden überall gesungen.

Das Kulturamt startet mit dieser Veranstaltung eine neue Reihe. Es werden Themen vorgestellt, die im engeren oder weiteren Sinne mit der Jugendbewegung „Wandervogel“ zu tun haben. Der erste Termin ist am Dienstag, 3. November, 19 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro, ermäßigt drei Euro. Die Karten sind nur an der Abendkasse erhältlich. KM

Weitere Informationen unter www.kultur-steglitz-zehlendorf.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.